Mareike Carrière engagierte sich für Plan-Projekte im westafrikanischen Mali. © Dirk Bartling
18.03.2014

Plan trauert um Mareike Carrière

Die Schauspielerin Mareike Carrière ist in der Nacht zum 17. März 2014 gestorben. Plan International Deutschland trauert um die langjährige Patin, die ein großes Herz für benachteiligte Kinder hatte.

Die Schauspielerin Mareike Carrière engagierte sich seit 2007 für die Entwicklungszusammenarbeit und das Kinderhilfswerk Plan. Über die Patenschaft für die zwölfjährige Fanta in Mali unterstützte Mareike Carrière die Projektarbeit in dem Bürgerkriegsland im Westen Afrikas.

"Einem Millionenpublikum ist Mareike Carrière als eindrucksvolle Charakterdarstellerin bekannt", sagt Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan International Deutschland. "Privat engagierte sich die beliebte Schauspielerin für benachteiligte Menschen – sie hatte ein großes Herz für Kinder. Mein Mitgefühl gilt nun ihren Angehörigen."


Interessant? Weitersagen: