Der 11. Oktober ist der Welt-Mädchentag.
18.09.2014

Plan startet Aktionswoche zum Welt-Mädchentag

Viel Aufmerksamkeit für die Belange von Mädchen – das ist Ziel von Plan International rund um den Welt-Mädchentag am 11. Oktober. Im Rahmen der Kampagne Because I am a Girl transportieren bundesweite Aktionen Plans Botschaft mit Hilfe der Politik und prominenter Fürsprecher: Mädchen verdienen mehr Gerechtigkeit überall auf der Welt.

Zu den Höhepunkten des diesjährigen Welt-Mädchentages gehören die Verleihung des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte am 9. Oktober in Berlin, die Präsentation des jährlichen Reports "Because I am a Girl" am 10. Oktober im Bayerischen Landtag in München und die sogenannten „Pinkifizierungen“ am 11. Oktober. Plan International und seine ehrenamtlichen Aktionsgruppen lassen bundesweit Wahrzeichen und markante Bauwerke in Pink erstrahlen – und setzen damit am Welt-Mädchentag ein sichtbares Zeichen für die Verbundenheit mit benachteiligten Mädchen.

Aktiv dabei ist in diesem Jahr erstmalig Toni Garrn. Das international bekannte Model unterstützt Plan-Projekte und ist seit Juni Botschafterin für die Because I am a Girl-Kampagne. „Mädchen werden weltweit diskriminiert und haben weniger Bildungschancen als Jungen. Bildung ist aber die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben“, sagt Toni Garrn. „Plan fördert mit seiner Arbeit weltweit benachteiligte Mädchen – das ist auch mein Ziel.“ Mit Aktionen wie jetzt zum Welt-Mädchentag wollen Toni Garrn und Plan International die Öffentlichkeit auf die vielfache Verletzung von Kinderrechten, insbesondere den Rechten von Mädchen, aufmerksam machen.

Unterstützung kommt dabei auch von Vertreterinnen und Vertretern der Politik. Bundesministerin Manuela Schwesig hält ein Grußwort auf der Verleihung des Ulrich Wickert Preises für Kinderrechte in Berlin. Die Vorstellung des jährlichen Berichts „Because I am a Girl“ erfolgt im Bayerischen Landtag gemeinsam mit der Landtagspräsidentin Barbara Stamm.

Die bundesweite Pinkifizierung zum Welt-Mädchentag wird in diesem Jahr durch Plan-Patin Toni Garrn am Berliner Funkturm gestartet. Neben dem Funkturm erstrahlen am 11.10. – dem Welt-Mädchentag – unter anderem das Segelschiff Rickmer Rickmers im Hamburger Hafen, das Fridericianum in Kassel, das Holstentor in Lübeck und der Katharinen-Turm in Magdeburg in Pink.

Auf Initiative von Plan International riefen die Vereinten Nationen (UN) 2011 den Welt-Mädchentag aus. Mit der Farbe Pink will das Kinderhilfswerk ein Zeichen setzen und diese neu besetzen. Das kräftige Pink der Because I am a Girl-Kampagne hat eine starke Signalkraft und vermittelt Power, Lebensfreude und Mut zur Offensive – genau das, was benachteiligte Mädchen motivieren kann, für ihre Rechte zu kämpfen.


Interessant? Weitersagen: