Berlino, das Maskottchen der Leichtathletik-EM Berlin 2018, trägt den "Kinder brauchen Fans"-Schal von Plan. ©City-Press
Berlino, das Maskottchen der Leichtathletik-EM Berlin 2018, trägt den "Kinder brauchen Fans"-Schal von Plan. ©City-Press
13.07.2018

Plan International ist Charity-Partner der Leichtathletik-EM 2018 in Berlin

Zwischen dem 7. und 12. August findet in Berlin die Leichtathletik-Europameisterschaft statt und wir freuen uns sehr, dass Plan International Deutschland Charity-Partner des Sportevents ist.

Rund 1.600 Athletinnen und Athleten werden im Olympiastadion in 47 Disziplinen um die Medaillen kämpfen. Um zu gewinnen, brauchen sie Selbstvertrauen, Willensstärke, Teamgeist und Fairness. Werte, die auch in den Projekten von Plan immer eine Rolle spielen.

„Seit mehr als zehn Jahren nutzen wir die Kraft des Sports in unseren Projekten. Sport gibt Kindern, vor allem Mädchen, Selbstbewusstsein und ein Gesicht in ihren Gemeinden. Dadurch erhalten sie die Chance, sich für ihre Rechte stark zu machen. Dazu gehören das Recht auf Gesundheit und der Zugang zu sauberem Trinkwasser“, sagt Maike Röttger, Vorsitzende der Geschäftsführung von Plan International Deutschland.

Die Einnahmen aus verschiedenen gemeinsamen Aktionen während der EM fließen deshalb in das Plan-Projekt „Wasser für Schulen und Gemeinden in Ghana“. In den Projektregionen im Südosten von Ghana haben nur 20 Prozent der Menschen Zugang zu sauberem Wasser. An vielen Schulen fehlen sanitäre Einrichtungen. Infektionen und Krankheiten breiten sich durch die schlechten Bedingungen schnell aus und sind gerade für Kleinkinder lebensbedrohlich. Ziel des Projekts ist es, dass 15.600 Gemeindemitglieder durch den Bau von Brunnen und Sanitäranlagen Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten. „Dass sich die Leichtathletik-EM Berlin 2018 jetzt gemeinsam mit uns dafür engagiert, ist ein großer Gewinn für Plan und die Menschen in Ghana“, so Maike Röttger.

Teil der Aktionen ist beispielweise eine vergünstigte Plan International FanCard für 5 Euro, die für die Vormittagssession am 7. August angeboten wird. 50 Prozent davon fließen in das Plan-Projekt in Ghana. Auch „Berlino“, das Maskottchen der Europameisterschaft, macht sich während der Wettkampftage im Stadion für die Arbeit von Plan stark.


Interessant? Weitersagen: