Die Reise verbindet touristische Ziele mit Besuchen in Plans Projektgebieten.
18.06.2014

Plan auf neuen Wegen

Zum ersten Mal wird eine Gruppenreise für Paten durchgeführt. Der Reiseveranstalter Gebeco bietet Paten die Möglichkeit, Ende Oktober nach Vietnam zu reisen – mit der Möglichkeit mehrere Tage Plan-Projekte zu besuchen. Noch gibt es freie Plätze für interessierte Patinnen und Paten.

Etwa 500 Patinnen und Paten reisen pro Jahr in die Programmländer, um ihr Patenkind zu besuchen und mehr über Land und Leute zu erfahren. Aus den Rückmeldungen wissen wir, wie eindrucksvoll und lehrreich diese Begegnungen waren. Darüber hinaus hören wir auch immer wieder den Wunsch, Gruppenreisen in die Plan-Länder anzubieten. Diese Idee wurde nun umgesetzt.

Unter folgenden Links finden Sie Informationen zu der geplanten Patenreise nach Vietnam. Der erste Teil der Reise ist mehr touristisch geprägt, um das Land, die Menschen, Sehenswürdigkeiten und Historisches kennenzulernen. In der zweiten Woche liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit von Plan. In drei gemeinsamen Tagen mit Mitarbeitern aus Vietnam und aus dem deutschen Büro von Plan werden Teilnehmer Projekte besichtigen, Gemeindemitglieder treffen und, wenn es einzurichten ist, auch ihr Patenkind.

Über den Reiseverlauf und Kosten finden Sie alles Wissenswerte ebenfalls in den oben verlinkten Informationsblättern, anbei finden sie auch den Anmeldebogen für Vietnam. Reiseveranstalter ist die Firma Gebeco.

Bei Fragen zur Reise wenden Sie sich bitte direkt an den Reiseveranstalter in Kiel, bei Fragen zum Plan-Teil an Frank Schättiger bei Plan in Hamburg unter der Telefonnummer 040/611 40 153 oder per E-Mail an frank.schaettiger(at)plan-deutschland.de.


Interessant? Weitersagen: