Geschäftsführerin Maike Röttger erklärt Plans Nothilfe am Beispiel des Taifun Haiyan in den Philippinen. © Plan
Geschäftsführerin Maike Röttger erklärt Plans Nothilfe am Beispiel des Taifun Haiyan in den Philippinen. © Plan
26.01.2018

Neues Buch über NGOs: Mission und Management erfolgreich verbinden

Humanitäre Nichtregierungsorganisationen haben ihre Arbeit in den vergangenen Jahren sehr professionalisiert.  Gerade bei Katastrophen ist es notwendig, schnell und effektiv zu handeln. In dem neuen Buch „Strategisches Management humanitärer NGOs“ beschreibt Plan-Geschäftsführerin Maike Röttger als Mitautorin Plans Nothilfe am Beispiel des Taifun Haiyan in den Philippinen.

„Strategisches Management humanitärer NGOs“, herausgegeben von Michael Heuser und Tarek Abdelalem, ist ein Sachbuch, in dem 20 Autorinnen und Autoren schildern, wie sich kraftvolle Überzeugungen und moderne Unternehmensführung, Mission und Management zu wirkungsvollem und erfolgreichem Handeln verbinden lassen - gerade in humanitären Krisen und Katastrophen.

In dem Kapitel „Auf das Unerwartete vorbereitet sein - Reaktion auf einen Katastrophenfall am Beispiel des Taifun Haiyan in den Philippinen“ beschreibt Maike Röttger detailliert, wie umfassend Plan im Fall einer großen Katastrophe arbeitet, um effektive und nachhaltige Hilfe zu leisten. Das Beispiel steht exemplarisch für Plans Vorgehensweise bei großen Katastrophen und beschreibt den Weg von der Sofort- und Nothilfe bis zur Übergangshilfe, der Kontrolle der Wirkung der Projekte und den „lessons learned“.

Die Autorinnen und Autoren von „Strategisches Management humanitärer NGOs“ stehen durchweg für ein modernes NGO-Verständnis. Sie kommen selbst aus deren Top-Management oder begleiten es eng als Berater, in Ministerien, durch politische und durch Verbandsarbeit. Ihre Beiträge verbinden sich  - durchaus auch kritisch und selbstkritisch - zu einem aktuellen Gesamtbild des Strategischen Managements humanitärer NGOs.

Das Buch ist sowohl für Führungskräfte und Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen, die nach Anregungen und Impulsen für eine schlagkräftige Verknüpfung von Mission und Management suchen, als auch für Führungskräfte und Mitarbeiter in Verwaltungen, die mit humanitären NRO zusammenarbeiten und deren Zusammenspiel aus tief verwurzelter Überzeugung und Professionalität besser verstehen wollen und Führungskräfte, Mitarbeiter und Organisationen des NRO-Sektors selbst, die von den Erfahrungen anderer lernen wollen.


Interessant? Weitersagen: