Leonela (14), Sharon (16) Mary Cielo (15) und Ana Maria (15, v.l.n.r.) haben im Plan Projekt "Love Yourself" ihre persönlichen Stärken herausgefunden.
Leonela (14), Sharon (16) Mary Cielo (15) und Ana Maria (15, v.l.n.r.) haben im Plan Projekt "Love Yourself" ihre persönlichen Stärken herausgefunden. © Plan International / Daniel Silva
14.02.2017

Love yourself - gesund erwachsen werden

Mit Because I am a Girl will Plan Mädchen stärken - zum Beispiel durch Schulbildung oder Schutz vor Gewalt und zu früher Heirat. Ein Projekt von Plan International Peru hat das Ziel, junge Frauen in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken. Denn auch ein gesundes Selbstbild ist elementar, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Der Übergang vom Kind zum Erwachsenen ist für Jugendliche eine Zeit des Entdeckens, aber auch der Desorientierung. Viele Fragen kommen auf: Die Kinder beschäftigen sich mit Themen wie Sexualität, Unabhängigkeit und ihrer eigenen Identität. Auch in Bezug auf ihre Zukunft stehen sie vor schwierigen Entscheidungen.

Erwachsenwerden mit Hindernissen

Gerade Mädchen haben es in der Zeit des Erwachsenwerdens besonders schwer. Viele sind unzufrieden mit ihrem Aussehen und ihrem Leben. Manchmal führt dies sogar zu ernsthaften emotionalen und psychischen Problemen. In einer Gesellschaft wie Peru sind Mädchen zudem noch zusätzlichen Herausforderungen ausgesetzt: Gewalt, Sexismus und fehlende Rechte und Möglichkeiten für Frauen hindern Mädchen daran, ein gesundes Selbstbild zu entwickeln.

Mädchen entdecken ihre Persönlichkeit

Das Projekt "Love Yourself" von Plan International Peru will Mädchen helfen, ihre eigene Identität zu finden und anzunehmen. Im Zuge einer Kunst-Therapie nehmen die 15 bis 18 Jahre alten Mädchen an verschiedenen Workshops teil. Sie sollen dazu ermutigt werden, ihre Emotionen auszudrücken. „Es ist ein großartiges Erlebnis“, erzählt die 14-jährige Leonela. "Ich habe die anderen Mädchen intensiv kennengerlernt und ganz viele neue Erfahrungen gemacht. Zum Beispiel habe ich selbst Musik gemacht und einen eigenen Sound entwickelt. Nun habe ich mehr Selbstbewusstsein und traue mich, auch vor anderen in der Öffentlichkeit zu sprechen. Vorher war ich sehr schüchtern."

Gemeinsam reflektieren die Mädchen im Malen, in der Musik oder im Theaterspielen ihr Leben und lernen ihr eigenes Potential kennen. "Ich habe es genossen, Zeit mit meinen Klassenkameradinnen zu verbringen und meine Erlebnisse mit ihnen zu teilen. Ich habe viel über mich selbst gelernt, was ich mag und was nicht. Ich habe meine Stärken und Schwächen herausgefunden und kenne nun meine Persönlichkeit", beschreibt die 15-jährige Ana Maria ihre Erfahrungen. Wenn die Mädchen sich selbst lieben können, werden sie auch Wege finden, ihre persönlichen Ziele zu erreichen.


Interessant? Weitersagen: