Durch die Radiosendungen können die Mädchen und Jungen ihre Meinung äußern. © Plan
Durch die Radiosendungen können die Mädchen und Jungen ihre Meinung äußern. © Plan
29.02.2016

Kolumbien: Jugendlichen eine Stimme geben

Mädchen und Jungen in Kolumbien wirkten durch ein Plan-Projekt bei der Gestaltung von Radioprogrammen in lokalen Sendern mit.

In thematischen und technischen Schulungen lernten insgesamt 75 Jugendliche – mehrheitlich Mädchen – die Grundlagen der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit kennen. Abschließend produzierten sie erste eigene Radiosendungen, die sich mit den Themen Gender und Chancengleichheit befassten.

In Kolumbien haben Kinder und Jugendliche nur wenige Möglichkeiten, ihre Meinung durch inhaltliche Beiträge einzubringen – besonders schwierig ist dies für Mädchen und junge Frauen. Plan International verhalf Mädchen und Jungen dazu, ihr Recht auf Meinungsfreiheit und Partizipation ausüben. Gleichzeitig wurden die Projektteilnehmenden in die Lage versetzt, sich auch künftig in die öffentliche Auseinandersetzungen zur Gendergerechtigkeit einzuschalten.