Die Mädchen im Projekt geben vollen Einsatz: Beim Fußball und in den Workshops zu Menschenrechten, Gleichberechtigung und Selbstbestimmung. © Plan/Sandra Gätke
03.09.2014

Kick for Future – Gemeinsam helfen

Die IGEPAgroup ist eine der führenden Papiergroßhandelsgruppen in Europa mit mehr als 50.000 Kunden. Anlässlich der Weltmeisterschaft in Brasilien verkaufte Igepa ein spezielles „Weltmeister-Papier“. Pro Karton flossen 25 Cent in das Mädchenfußball-Projekt von Plan in Brasilien. So kamen insgesamt 12.396 Euro Spenden zusammen.

Der Mannschaftssport Fußball schafft Strukturen, fördert die Gesundheit, den Teamgeist, die soziale Kompetenz und vor allem das Selbstbewusstsein. 800 Mädchen erfahren im Mädchenfußball-Projekt, wie sie Unterdrückung und Gewalt entgegentreten können. Neben der sportlichen Ausrüstung trägt die Spende dazu bei, dass die Mädchen an Workshops teilnehmen. Schulungen zu Themen wie „Bekämpfung von sexueller Ausbeutung“ und „Frauen als aktive Bürger“ motivieren und unterstützen sie darin, sich an der Entwicklung ihrer Gemeinde zu beteiligen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.


Interessant? Weitersagen: