Zahlreiche Läuferinen und Läufer sammelten mit ihrem Lauf durch das Spendentor für Plans Wasser-Projekt in Ghana (© Plan International).
Zahlreiche Läuferinen und Läufer sammelten mit ihrem Lauf durch das Spendentor für Plans Wasser-Projekt in Ghana (© Plan International).
12.11.2018

Erneut großartige Unterstützung für Plan dank „Berlin läuft“

Plan International blickt auf ein weiteres Jahr der erfolgreichen Kooperation mit „Berlin läuft“ und viele engagierten Läuferinnen und Läufern zurück. Bei zahlreichen Laufveranstaltungen wie dem „S 25 Berlin“ oder dem Tierparklauf Berlin konnten wir gemeinsamen mit den Plan-Aktionsgruppen auf unsere Arbeit aufmerksam machen.

Anlass war immer das Thema „Wasser“, das nicht nur für Läuferinnen und Läufer wichtig ist. Sauberes Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene sind Grundbedürfnisse des Menschen und für eine gesunde Entwicklung unverzichtbar. Verschmutztes Wasser und mangelnde Hygiene verursachen häufig Krankheiten wie Durchfall und senken dadurch die Lebenserwartung, insbesondere von Kleinkindern.

Um dies zu ändern und insbesondere die Wasserversorgung im Südosten Ghanas zu verbessern, liefen auch in diesem Jahr wieder viele Läuferinnen und Läufer durch Plans Spendentor beim „S 25 Berlin“ und spendeten so 11.154 Euro an Plans Projekt Sauberes Wasser für Ghana.

Der fehlende Zugang zu sauberem Wasser bedeutet zudem für viele Mädchen weltweit, lange Wege zum Wasserholen zurücklegen zu müssen, statt regelmäßig zur Schule gehen zu können. Eindrucksvoll erlebbar machte dies unsere Aktion bei den Läufen der Urban Trail Serie, bei denen Läuferinnen und Läufer Wasserkanister über einen kleinen Teil der Laufstrecke tragen konnten und so spürten, wie wertvoll sauberes Wasser ist.


Interessant? Weitersagen: