Ecuador: Anlässlich des Welt-Mädchentages hielt die junge Aktivisten Nataly eine Rede vor der Nationalversammlung
Ecuador: Anlässlich des Welt-Mädchentages hielt die junge Aktivisten Nataly eine Rede vor der Nationalversammlung. © National Assembly of Ecuador
20.12.2017

Erfolgsgeschichten, von denen du vielleicht noch nicht gehört hast

2017 war ein ereignisreiches Jahr – auch für die Rechte von Mädchen weltweit. Unser Kollege Philip Gonzalo Taylor aus Großbritannien hat einige Highlights zusammengetragen. 

Viele Mädchen weltweit haben noch immer nicht die Chance, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Auch in diesem Jahr hat Plan International den Welt-Mädchentag zum Anlass genommen, um mit besonderen Aktionen darauf aufmerksam zu machen, dass die meisten Mädchen und Frauen noch nicht gleichberechtigt sind.
Rund um den 11. Oktober 2017 übernahmen junge Mädchen weltweit bedeutende Positionen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um sich in diesen Schlüsselrollen Gehör für ihre Anliegen zu verschaffen. Die über 1000 sogenannten Takeover-Aktionen in mehr als 60 Ländern konnten nicht nur Aufmerksamkeit für die Rechte von Mädchen schaffen, sondern auch das Leben einiger Mädchen weltweit verändern.

Unser Kollege Philip Gonzalo Taylor hat einige Erfolgsgeschichten zusammengefasst. Diese kannst du hier lesen.


Interessant? Weitersagen: