Den Alltag in Sri Lanka hat Nisansala gemalt.
28.05.2014

Bienvenue à Luxembourg: Premiere für Kinderwelten im Großherzogtum

Plans Wanderausstellung Kinderwelten ist erstmals in Luxemburg zu sehen. Die kunterbunten Bilder von Mädchen und Jungen aus Entwicklungsländern machen in Rosport Station. Das Musée Tudor im Grenzgebiet zur Bundesrepublik zeigt die Motive ab 4. Juni 2014.

Ein Elefant im Obstgarten – Eindrücke wie diese sind für Kinder in Entwicklungsländern nichts Ungewöhnliches. Sie halten diese in Bildern fest, die Plan in seiner Ausstellung Kinderwelten zeigt – nun erstmals in Luxemburg.

Die 50 selbst gemalten Motive aus Afrika, Asien und Lateinamerika vermitteln besondere Eindrücke vom Alltag in zwölf Entwicklungsländern. Mit großer Beobachtungsgabe haben sich die jungen "Künstler" mit ihrer Umgebung auseinandergesetzt und Motive aus ihren Familien und Dörfern sowie Gegensätze zwischen städtischen und ländlichen Verhältnissen im Bild festgehalten.

Der farbenfrohe Bildergruß aus fernen Ländern macht vom 4. bis 29. Juni 2014 im Musée Tudor in Rosport Station, direkt im Grenzgebiet zu Deutschland.

Blick über den Tellerrand
Kinderwelten
weckt Neugier auf die Lebensweisen in fernen Regionen. Die Ausstellung will auf die Benachteiligung vieler Kinder in Entwicklungsländern hinweisen.

Die Wanderausstellung kommt auf Initiative der ehrenamtlichen Plan-Aktionsgruppen nach Luxemburg. Im Anschluss an die Premiere in Rosport sind weitere Stationen in Luxemburg geplant.

Kinderwelten – Kinderbilder aus Afrika, Asien und Lateinamerika
4. bis 29. Juni 2014
Musée Tudor
9 rue Henri Tudor
L-6482 Rosport / Luxemburg
Tel. (+352) 73 00 66-206


Interessant? Weitersagen: