Über 1000 Mädchen haben Schlüsselpositionen eingenommen. In Timor-Leste haben fünf Mädchen für einen Tag die Rolle von Dorvorstehern übernommen.
Über 1000 Mädchen haben Schlüsselpositionen eingenommen. In Timor-Leste haben fünf Mädchen für einen Tag die Rolle von Dorvorstehern übernommen. © Plan International
23.10.2017

2017: Bisher größte globale Takeover-Aktion zum Welt-Mädchentag

Durch das außerordentliche Engagement der Plan-Büros in den Programmländern weltweit konnten global 600 Führungspositionen für einen Tag von Mädchen übernommen werden: So viele Takeover-Aktionen zum Welt-Mädchentag gab es noch nie. Luciana (17) erzählt in unserem Blog von ihrem Takeover in Timor-Leste.

Mädchen auf der ganzen Welt erhoben ihre Stimmen für Gerechtigkeit und Gleichheit, indem sie rund um den Welt-Mädchentag mehr als 600 bedeutende Positionen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik übernahmen. Das zweite Jahr in Folge haben hunderte Führungspersönlichkeiten und Entscheidungsträger weltweit ihre Posten für einen Tag für die Mädchen geräumt. An Orten, an denen Mädchen und Frauen sonst selten gesehen oder gehört werden, konnten sie nun weltweit Handlungsbedarf fordern, um Lösungen zu finden, die sicherstellen, dass alle Mädchen lernen, leiten, entscheiden und sich entfalten können.

In Timor-Leste haben beispielsweise fünf Mädchen die Rolle von Dorfvorstehern übernommen. Die 17-jährige Luciana war eine von ihnen und erzählt in unserem Weltgeschichten-Blog von ihren Erfahrungen: Takeover in Timor-Leste: Ein Tag als Dorfvorsteherin

Plan International hat alle Highlights der weltweiten Takeover-Aktionen in einem Video zusammengefasst. Mehr als 1000 Mädchen von Peru bis Japan haben rund um den Welt-Mädchentag Schlüsselpositionen übernommen und konnten so ihre Forderungen an Führungskräfte in 60 Ländern überliefern. Diese Aktionen haben Plan International gezeigt, dass ihre Stimmen gehört werden müssen und dass Mädchen leiten können, wenn sie denn gelassen werden. Geschlechterungerechtigkeiten können sie jedoch nicht allein bekämpfen, dafür brauchen sie Unterstützung.
Werde auch du Teil der Bewegung und unterstütze One Billion for Girls. Mit dieser Kampagne fordern wir die Bundesregierung auf, in den nächsten fünf Jahren mindestens eine Milliarde Euro für die Verwirklichung von Gleichberechtigung und Bildung aller Kinder weltweit zur Verfügung zu stellen.
https://plan-international.org/static-files/takeover/takeover2017.html


Interessant? Weitersagen: