WeltSpielZeug in Friesland

Foto: Karin Rummel

Das Schlossmuseum Jever zeigt selbst gebastelte Spielsachen aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Unter dem Motto „Alle Welt spielt“ wird unsere Sammlung WeltSpielZeug mit historischen Stücken kombiniert.

Das Schlossmuseum Jever zeigt bis zum 27. Februar 2022 die Ausstellung „Alle Welt spielt“ deren Grundlage die Wanderausstellung WeltSpielZeug von Plan International Deutschland ist. Neben historischen Stücken aus der Sammlung des Schlossmuseums sind selbst gemachte Spielsachen aus 30 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika zu sehen, in denen Plan tätig ist, um Mädchen und Jungen gleichberechtigt zu fördern.

Junge mit Drahtauto in Westafrika
Junge mit Drahtauto in Westafrika.Foto: Franco Merici
Drahtauto und Papp-Puppenhaus
Kreatives Spielzeug aus Draht und Pappkartons.Foto: Marc Tornow

In vielen Entwicklungsländern haben Eltern nicht genügend Geld, um ihren Kindern industriell gefertigte Spielwaren zu kaufen. Mädchen und Jungen basteln sich stattdessen ihre Spielsachen selbst. Etwa 150 Spielzeuge sind nun in Friesland versammelt – darunter Tüten-Segler, Blätter-Puppen, Dosen-Flugzeuge und Draht-Autos.

Nachdenken über Nachhaltigkeit und Konsum

„Die Kreativität der Mädchen und Jungen ist überwältigend“, sagt Prof. Antje Sander, Leiterin des Schlossmuseums Jever. „Wir haben uns beim Aufbau der Plan-Ausstellung wie bei einer weihnachtlichen Bescherung gefühlt, da all die Spielsachen aus fernen Regionen wie Geschenke wirken. Sie bieten spannende Einblicke in den Alltag der Kinder in Übersee und Anlässe, um über das Thema Nachhaltigkeit und Konsum nachzudenken. Gleichzeitig sorgen sie zusammen mit unseren historischen Stücken für neue Blickwickel auf das Thema Spielen.“

„Spielen und Basteln sind Kinderrechte“

Kathrin Hartkopf
Sprecherin der Geschäftsführung

„Spielen und Basteln sind Kinderrechte“, sagt Kathrin Hartkopf, Sprecherin der Geschäftsführung von Plan International Deutschland. „Wer sich kreativ ausprobieren, malen und basteln kann, erwirbt spielerisch Schlüsselqualifikationen für das spätere Leben.“

Fußbälle aus Palmenblättern und Tüten.
Fußbälle aus Palmenblättern und Tüten.Foto: Marc Tornow
Motorrad aus Drahtresten und Dosenblech.
Motorrad aus Drahtresten und Dosenblech.Foto: Marc Tornow

Mit ihren ungewöhnlichen Exponaten eignet sich das WeltSpielZeug besonders für Schulkinder, die so Eindrücke aus den Lebenswelten Gleichaltriger in armen Regionen sammeln können. Das Schlossmuseum Jever zeigt die Ausstellung mit Unterstützung der ehrenamtlichen Plan-Aktionsgruppe Wilhelmshaven/Friesland.

 

„Alle Welt spielt“ mit der Wanderausstellung WeltSpielZeug

28. November 2021 bis 27. Februar 2022
Schlossmuseum Jever
Schlossplatz 1, 26441 Jever

Einzelheiten zu den Öffnungszeiten und dem Rahmenprogramm teilt das Schlossmuseum mit, Tel. 04461 96935-0.

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter