Mädchen in Sambia feiern ihr Tor beim Fußballspiel. Sport spielt eine wichtige Rolle, um Mädchen Selbstbewusstsein zu vermitteln. © Plan
17.08.2015

Halbzeit bei Because I am a Girl

Am 8. März ist Weltfrauentag. Anlass genug, um einmal darauf zu schauen, was Because I am a Girl in den letzten Jahren erreicht hat…Der internationale Frauentag am 8. März ist ein Tag, an dem wir feiern, was Frauen in den letzten Jahrzehnten für sich und für andere erreicht haben. Die Kampagne Because I am a Girl von Plan International setzt sich seit über zwei Jahren weltweit für die Rechte von Mädchen ein und hat in dieser Zeit schon viel verändert. Hier ist ein kurzer Überblick mit einigen Zahlen und Fakten:

  • Plan erreicht mehr Mädchen als jemals zuvor. Bis jetzt haben wir ganz direkt drei Millionen Mädchen weltweit durch unsere Programme erreichen können.
  • Plans Projekte zu Gleichstellung der Geschlechter hat indirekt das Leben von 27 Millionen Mädchen und Jungs verändern können.
  • Wir haben Gesetze beeinflusst, von denen über 151 Millionen Mädchen und Jungs weltweit profitieren.
  • In 30 Projekten in 20 Ländern haben wir gearbeitet, um die Praxis von Kinderheirat zu beenden.
  • Global engagieren wir uns mit 393 Projekten und Programmen.
  • In 56 Projekten stärken wir Mädchen gezielt darin, wirtschaftliche Verantwortung zu übernehmen, um selbst für ihren Lebensunterhalt zu sorgen.
  • Im letzten Jahr haben wir 100 Millionen Euro Spendengelder für die Rechte von Mädchen sammeln können.

Trotz der Verbesserungen, die wir für so viele Frauen und Mädchen weltweit erreicht haben, dürfen wir uns darauf nicht ausruhen. Besonders Mädchen werden in vielen Teilen der Welt häufig doppelt benachteiligt: weil sie weiblich und weil sie jung sind. Auch das müssen wir uns an diesem Internationalen Frauentag bewusst machen. Wir haben noch einen weiten Weg vor uns. Beispielsweise gehen 62 Millionen Mädchen weltweit nicht zur Schule. Die Gründe sind häufig Armut, Diskriminierung und Gewalt. Tag für Tag entgeht Mädchen damit ihre Chance auf Bildung. Es ist ein Recht, das ihnen genommen wird.

Mit der Because I am a Girl-Kampagne arbeitet Plan International gezielt daran, auf die besondere Situation von Mädchen aufmerksam zu machen und setzt sich dafür ein, dass Mädchen die gleichen Chancen wie Jungs erhalten.


Interessant? Weitersagen: