Die diesjährige CRAFT Women's Run Saison war ein voller Erfolg! © CRAFT Women's Run / Norbert Wilhelmi
05.09.2016

Ein rekordverdächtiges Finale: Der CRAFT Women’s Run-Saisonabschluss

Was für ein großartiges Saisonfinale in München! Auf der Strecke durch den Olympiapark strahlten die Läuferinnen mit der Sonne um die Wette.
Rund 4.650 Teilnehmerinnen schlüpften als „Streckenkönigin“ am 3. September in ihre Laufschuhe, um den letzten der CRAFT Women’s Runs zu bestreiten.

Ob mit Freundinnen, Schwester, Tochter oder Enkelin - das Läuferinnenfeld war wie immer bunt durchmischt.
Viele Besucherinnen und Besucher bestaunten das brombeerfarbene Spektakel und feuerten die Läuferinnen von der Seitenlinie an.
Topmodel Barbara Meier und die zweifache Olympiasiegerin Heike Drechsler sorgten für prominente Unterstützung und ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls am 5-km Lauf teilzunehmen.

Was bisher geschah:

Der CRAFT Women’s Run startete dieses Jahr erstmals in sechs deutschen Städten. Wir haben die Höhepunkte zusammengefasst:

  • Stuttgart: In der schwäbischen Hauptstadt feierte der Women’s Run Premiere! Mit großem Erfolg - die Stadt wird auch weiterhin neben München, Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt fest zum CRAFT Women’s Run Ensemble gehören.
  •  Hamburg: Auch in Norddeutschland wurde es sportlich. In der Hansestadt starteten zwei Because I am a Girl-Teams von Plan International Deutschland. Wie sich die Sportlerinnen auf den Lauf vorbereiteten, ist auf unserem Weltgeschichtenblog nachzulesen. Zudem gab es den ersten Spenden-Scheck der Saison an uns als Charity-Partner, übergeben an unsere prominente Botschafterin Ina Menzer.
  • Berlin: In der Hauptstadt erwachte das Reiterstadion im historischen Olympiapark zum Leben. Mehr als 3.000 Teilnehmerinnen sorgten für einen spektakulären CRAFT Women’s Run - trotz Hitzewelle.
  • Köln: Die Karnevalshochburg beeindruckte mit ihren 10.000 Teilnehmerinnen auf- und abseits der Strecke. Die Kölnerinnen trumpften nicht nur durch ihre sportliche Leistung, sondern auch durch ihre kreativen Kostüme auf.
  • Frankfurt: Ein „Heimspiel“ für die Frauenlaufserie - in der Geburtsstadt des CRAFT Women’s Run stürmten rund 5.300 Frauen unterschiedlichster Alters- und Leistungsklassen zur Commerzbank Arena im idyllischen Stadtwald. Auch ein leichter Nieselregen konnte die tolle Stimmung nicht trüben.

Doppelter Rekord

Mit insgesamt knapp 31.300 Streckenköniginnen wurde 2016 ein neuer CRAFT Women’s Run Rekord geknackt!
Das war allerdings nicht der Einzige: Das Team von Plan International Deutschland konnte am Samstag einen Spendenscheck von rund 16.000 Euro entgegennehmen.
Damit haben die Veranstalter während der CRAFT Women’s Run Saison 2016 stolze 19.000 Euro Spenden für den Mädchen-Fonds von Because I am a Girl gesammelt, so viel wie noch nie in der Geschichte unserer Charity-Partnerschaft! Dafür ein herzliches Dankeschön vom Plan-Team an die Veranstalter!
Mit Hilfe der Erlöse realisiert Plan Projekte, denen es Mädchen weltweit ermöglicht gleichberechtigt aufzuwachsen. Die erfolgreiche Spendensumme verdanken wir natürlich auch den Ehrenamtlichen der Plan-Aktionsgruppen in Stuttgart, Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München, die die Because I am a Girl-Stände vor Ort betreuten, Interessierte informierten oder sogar selbst für den guten Zweck in die Laufschuhe schlüpften! Vielen Dank für Ihre und eure Unterstützung!


Interessant? Weitersagen: