Das Planetarium in Hamburg. © Plan / Marc Tornow
28.07.2015

Deutschland ist pink!

Anlässlich des Welt-Mädchentages 2014 erstrahlen Gebäude und Wahrzeichen in ganz Deutschland in leuchtendem Pink. Die beeindruckenden Fotos seht ihr in unserer Galerie.

In über 20 Städten leuchtete es am 11. Oktober in einem satten pink in den Abendhimmel. Anlässlich des Welt-Mädchentages machte Plan International mit einer einzigartigen Aktion auf die Belange von Mädchen aufmerksam und beleuchtete bekannte Gebäude, Wahrzeichen und Denkmäler. Pink hat eine starke Signalkraft, es vermittelt Power, Lebensfreude und Mut. Mit der Farbe will Plan ein Zeichen setzen und diese neu besetzen. Pink ist deshalb auch die Farbe der Because I am a Girl-Kampagne.

Bundesweite Beleuchtungsaktion

Den Auftakt der bundesweiten Beleuchtungsaktion machte das international bekannte Model und Botschafterin der Because I am a Girl-Kampagne Toni Garrn in Berlin. Sie drückte den Starthebel und ließ den 146 Meter hohen Berliner Funkturm erstrahlen. In Hamburg leuchtete beispielsweise das Segelschiff Rickmer Rickmers, in Köln die Kathedrale St. Pantaleon oder in München das Karlstor am Stachus.

Die tolle Initiative geht auf das unermüdliche Engagement der über 140 ehrenamtlich tätigen Plan-Aktionsgruppen zurück. Vor den Gebäuden informierten zum Teil die lokalen Plan-Aktionsgruppen begleitend über die Arbeit von Plan und Because I am a Girl.

Eine komplette Übersicht, wo es überall geleuchtet hat, findet ihr hier. Für die beeindruckenden Fotos, einfach rechts auf die Galerie klicken.

Was war sonst noch los?

Preis für Kinderrechte: Am 9. Oktober wurde in Berlin der Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte 2014 verliehen. Im Beisein von Bundesministerin Manuela Schwesig, Top-Model Toni Garrn sowie weiterer prominenter Plan-Unterstützer vergab Ulrich Wickert die diesjährigen Preise. Der Stifter ehrte damit herausragende journalistische Arbeiten, die ein Schlaglicht auf Kinderrechte werfen.

Zu den Preisträgern gehört "Die Zeit"-Redakteur Marian Blasberg. Er wurde für seine Reportage "Wir wollen arbeiten!" ausgezeichnet. In der Sparte International fiel die Wahl der Jury auf den kolumbianischen Journalisten Jorge Enrique Rojas, der über das Schicksal eines kranken Jungen in Kolumbien berichtet. Plans Medienprojekt "Radio Pocolá", bei dem 35 Jugendliche einer Maya-Gemeinde in Guatemala auf Sendung gehen, erhielt den Sonderpreis.

Ulrich Wickert sagte zu der Vergabe: "Journalisten tragen mit ihren Beiträgen dazu bei, die öffentliche Wahrnehmung und Umsetzung der Kinderrechte voranzubringen. Sie decken Unrecht auf und liefern wichtige Informationen, die notwendig sind, um die Situation der Mädchen und Jungen zu verbessern. Diesen Mut und Einsatz würdigen wir mit dem Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte."

Weitere detaillierte Informationen zu der Preisverleihung findet ihr bei Plan Deutschland.

Vorstellung Mädchen-Bericht im Bayerischen Landtag

Am 10. Oktober haben Plan International und der Bayerische Landtag den neuen Because I am a Girl-Bericht, "Mädchen auf dem Weg zur Mitbestimmung", vorgestellt. Der Report beleuchtet, welche sichtbaren und unsichtbaren Machtstrukturen Mädchen in Entwicklungsländern davon abhalten, ihre Rechte wahrzunehmen.

Die Landtagspräsidentin Barbara Stamm sagte: "Wir würdigen die langjährige Arbeit von Plan International für die Rechte von Kindern und speziell für die Rechte von Mädchen. Der Bayerische Landtag zollt der Kinderhilfsorganisation großen Respekt dafür, dass sie mit dem Welt-Mädchentag einen Aktionstag für die Belange von Mädchen und jungen Frauen initiiert hat. In vielen Ländern der Welt dürfen Mä

Der Because I am a Girl-Bericht ist ein von Plan seit 2007 jährlich veröffentlichter Report, der die aktuelle Situation von Mädchen jeweils unter einem speziellen Aspekt analysiert und zu konkretem Handeln auffordert. Den aktuellen Bericht könnt ihr euch hier anschauen und auch herunterladen.Mädchen, die nicht zur Schule gehen, erfahren Gewalt oder werden gegen ihren Willen verheiratet. Gegen solche Missstände müssen wir jeden Tag aufs Neue ankämpfen und das Bewusstsein der Menschen schärfen."


Interessant? Weitersagen: