Bevor der Startschuss fiel, erzählte Because I am a Girl-Botschafterin Marion Kracht über die Arbeit von Plan International. © Norbert Wilhelmi
Bevor der Startschuss fiel, erzählte Because I am a Girl-Botschafterin Marion Kracht über die Arbeit von Plan International. © Norbert Wilhelmi
20.07.2017

Brombeerfarbene Läuferinnen in Berlin

Am vergangenen Sonntag, den 16. Juli, fiel in der Hauptstadt der Startschuss für den Women’s Run. Wieder dabei: Plan-Patin Marion Kracht.

Der diesjährige Women’s Run in Berlin erreichte einen neuen Teilnehmerinnenrekord: 3.476 glückliche Läuferinnen und Walkerinnen feierten einen tollen Tag bei perfektem Laufwetter. Die Distanzen über fünf und acht Kilometer führten durch den Olympiapark mit einer 400-Meter-Runde auf der blauen Tartan-Bahn des Berliner Olympiastadions - ein Highlight für viele Teilnehmerinnen.


Schauspielerin Marion Kracht war auch in Berlin vor Ort und gab vor dem Lauf Auskunft über die Arbeit von Plan, die bereits fünf Jahre andauernde Charity-Partnerschaft mit der Laufserie und auch ihr eigenes Engagement. Seit 25 Jahren ist Marion Kracht Plan-Patin und engagiert sich schon viele Jahren als Kuratoriumsmitglied bei Plan und Botschafterin der Bewegung Because I am a Girl. Marion Kracht war bereits beim Hamburger Women’s Run als VIP-Gast für Plan International auf der Bühne und nahm den ersten Spendenscheck der Saison über 11.111 Euro für Plan International entgegen. Diese beeindruckende Summe kam allein durch Spenden- und andere Aktionen im Vorfeld der Läufe, etwa bei der Online-Anmeldung, zusammen und fließt direkt in unseren Mädchen-Fonds.

Mehr als nur ein Lauf

Abseits der Laufstrecke gab es auch in Berlin wieder ein buntes Rahmenprogramm mit Gewinnspielen, Bühnenprogramm und Day-Spa - so ist das brombeerfarbene Spektakel auch für Zuschauer auf jeden Fall einen Besuch wert. Ehrenamtliche von Plan International waren außerdem mit einem Infostand vertreten, an dem sich Besucherinnen und Besucher über unsere Arbeit und den Einsatz für Mädchen unter dem Dach von Because I am a Girl informieren konnten.

Wer in Berlin nicht teilnehmen konnte, kann diesen Sommer noch bei den Läufen in Frankfurt, Köln oder München vorbeischauen. Weitere Details findet ihr auf der Website des BARMER Women's Run.


Interessant? Weitersagen: