Jeder Mensch hat Träume

Celina als Anwältin

Before I become a mom…

Schon lange wollte ich Richterin werden. Gerechtigkeit war mir immer sehr wichtig und ich war gut in der Schule. Meinem Traum Richterin zu werden, stand nichts im Wege. Sobald ich meinen Schulabschluss fertig hätte, wollte ich in eine andere Stadt, in eine WG ziehen und anfangen Jura zu studieren. Niemals hätte ich mir so viele Gedanken darum gemacht. Ich hielt es für selbstverständlich, dass ich das schaffen würde.
Aber kann ich das in 9 Monaten schaffen?

Als ich den positiven Test in den Händen hielt, konnte ich es kaum glauben. Ich soll Mutter werden? Und mein Ex-Freund? Wie mache ich meinen Abschluss? Wie soll ich wegziehen? Allein ein Kind großziehen? Meine Hobbys? Was sagen meine Freunde? Wie soll ich studieren? Wie sieht mein Leben in 9 Monaten aus? Wie sieht meine Zukunft aus?
Als Richterin muss man immer sehr konzentriert sein. Man muss gut abwägen können was richtig und was falsch ist. Man trifft wichtige Entscheidungen und hat viel Verantwortung. Oft hat man lange Arbeitstage und ist danach auch sehr erschöpft. Wie soll man all das hinbekommen, wenn man ein kleines Kind zu Hause hat?…

Hast auch du eine Vorstellung davon, wie dein Leben aussehen soll? Solche Träume hat jeder von uns, aber nicht jeder hat die gleichen Möglichkeiten sie zu verwirklichen. 62 Millionen Mädchen gehen weltweit nicht zur Schule. Zwangsverheiratung und frühe Schwangerschaften sind häufig Gründe, warum Mädchen ihre Träume hinten anstellen müssen.

Celina, 19 Jahre, Mitglied im Plan Jugendbeirat

Hintergrundinformationen zur Bildung von Mädchen

share on: