“Girls go for Goals”: Ein Tag am Flughafen

“Girls go for Goals” heißt das Fußball-Event von Plan zur Frauenfußball-WM. 22 Mädchen aus Ghana, Togo, Brasilien, Indonesien und Deutschland verbringen zusammen eine Woche in Hamburg. Sie arbeiten an Themen wie Kinderhandel, Bildung für Mädchen oder Diskriminierung im Sport, trainieren Fußball und nehmen am Allianz-Girls Cup teil. Samstag kamen die Mädchen aus den vier Entwicklungsländern am Flughafen an und wir haben sie abgeholt. Hier unsere Bildergeschichte (Andrea und Jana von PlanAction) :

Fehlt nur noch Brasilien, die kommen morgen.

Die Mädchen sind sehr fröhlich und neugierig darauf, was in Deutschland auf sie zukommt – vor allem darauf, wie sie sich mit den anderen verstehen werden. Nicht zu vergessen die Gemeinsamkeit der Leidenschaft für Fußball. Das wird bestimmt eine tolle Woche.

Ihr könnt die Woche live miterleben. Verfolgt den Fußball-Blog von Plan Deutschland.


share on: