avenTOURa proVIDA e.V.

Ein Zeichen setzen mit Patenschaften bei Plan International und verantwortungsbewussten Tourismus

Der Förderverein des Freiburger Reiseveranstalter für Lateinamerika-Reisen sieht in dem Kinderhilfswerk den idealen Partner, um gemeinsam Kinder in Lateinamerika zu unterstützen und ihnen eine sichere Zukunft zu ermöglichen.

Der Verein avenTOURa proVIDA e.V., der vom Freiburger Reiseanbieter avenTOURa GmbH ins Leben gerufen wurde, widmet sich der Förderung von Hilfsprojekten in Lateinamerika. Hierunter fallen Projekte im Bereich Naturschutz, Erneuerbare Energien, Humanitäre Hilfe und der Förderung von Kunst und Kultur. Einige der geförderten Projekte werden auch von avenTOURa Kunden während ihrer Reisen besucht. Die Projektmitglieder erhalten so eine besondere Wertschätzung ihrer Arbeit und einen Zugewinn an Motivation und Selbstvertrauen, wohingegen die avenTOURa Reisenden authentische Einblicke in die Lebensrealitäten der besuchten Länder gewinnen. Oft entstehen so auch langfristig nachhaltig wirkende persönliche Beziehungen zwischen den Gastgebern und ihren europäischen Gästen.

Ganz besonders am Herzen liegen dem Vereinsgründer und Reiseunternehmer Gerd Deininger, selbst Vater von drei Kindern, das Wohl der Kinder. Sie sind die Zukunft eines jeden Landes und nicht überall können sie so behütet und mit so viel menschlicher und emotionaler Fürsorge und Unterstützung aufwachsen wie bei uns. Der Verein avenTOURa proVIDA e.V. unterstützt daher selbst Patenkinder bei Plan International in Ecuador, Bolivien und Nicaragua und wirbt unter den avenTOURa Kunden für die Übernahme von Plan-Patenschaften.

Interessant? Weitersagen: