Ergebnisse zum Schlagwort: Kinder

Paulina ist Schulleiterin an einer Schule in Chimborazo und setzt sich dort mit der Hilfe von Plan International für die sexuelle Aufklärung der Kinder ein.  © Plan International / Fabricio Morales  
Eine Lehrerin kämpft für sexuelle Aufklärung in Ecuador von Lara Betz

In Chimborazo, einer ländlichen Provinz in den ecuadorianischen Anden, wurden bis vor kurzem noch viele Mädchen im jugendlichen Alter schwanger. Ein Grund dafür ist, dass das Thema stark tabuisiert ist und deshalb großes Unwissen herrscht. Um das zu ändern, führten Lehrerinnen und Lehrer nun Aufklärungsunterricht an ihren Schulen ein. Als die Lehrerinnen und Lehrer in …

Weiterlesen
Die 9-jährige Lamboud will später einmal Lehrerin werden und anderen Kindern aus ihrem Dorf Laotisch beibringen. © Plan International  
„Es war einmal…“: Wie Leseclubs in Laos die Schulleistungen verbessern können von Pia Sophie Arndt

Die 9-jährige Lamboud nimmt seit letztem Jahr am Kinder-Leseclub teil (engl.:Children’s Literacy Boost), welcher nach dem Unterricht an ihrer laotischen Schule stattfindet. Das Förderprogramm wird von Plan International angeboten, mit dem Ziel die Lesemotivation und -fähigkeiten, aber auch die laotischen Sprachkenntnisse der Kinder zu stärken und zu verbessern. Die 9-jährige Lamboud lebt gemeinsam mit ihren …

Weiterlesen
Das Patenschaftsprogramm von Plan International half Evelyn, ihren Traum zu erreichen und Lehrerin an einer Grundschule zu werden. © Plan International  
Früher Patenkind, heute Lehrerin: Evelyns Geschichte von Pia Sophie Arndt

Im Jahr 1995 traf Evelyns Mutter eine Entscheidung, die die Zukunft ihrer Tochter und die nachfolgender Generationen veränderte. Sie entschied sich, die damals neunjährige Evelyn beim Patenschaftsprogramm von Plan International in Uganda anzumelden. Nun arbeitet Evelyn als Grundschullehrerin und inspiriert Kinder dazu, ihre Träume zu verfolgen. Ihre Eltern stritten darüber, ob sie Evelyn als Patenkind …

Weiterlesen
Anstatt zur Schule zu gehen, verbringt Helena den ganzen Tag bei den Kühen. © Kate Holt/Plan International  
„Ich war noch nie in der Schule” von Lara Betz

In Südsudan hindern viele Barrieren Mädchen daran, zur Schule zu gehen. Oft müssen die Mädchen viele Aufgaben im Haushalt erledigen oder sich um ihre Geschwister kümmern. Außerdem sind die Eltern zu arm, um die Schulgebühren für ihre Kinder zahlen zu können. Die 14-jährige Helena war noch in der Schule, weil sie jeden Tag auf die …

Weiterlesen
Kach und Hem haben durch das Netzwerk zum Schutz von Familien von Plan International einen Weg aus der häuslichen Gewalt gefunden. © Plan International / Stephan Rumpf  
Gemeinsam für ein friedliches Familienleben von Lara Betz

In Kambodscha ist die Rate von häuslicher Gewalt sehr hoch. Einer aktuellen Studie der Regierung zufolge wurde eine von drei Frauen bereits von ihrem Ehemann geschlagen. Auch Hem gehörte dazu. Mit Hilfe von Plan International konnten sie und ihr Mann einen Weg aus dem Teufelskreis der Gewalt finden. Gewalt gegen Frauen wird in ländlichen Gegenden …

Weiterlesen
Die 14-jährige Kaenthong nimmt an den Schülerclubs teil und informiert Mädchen und Jungen über Gleichberechtigung. © Plan International  
„Jetzt habe ich mehr Selbstvertrauen“ von Lara Betz

Mädchen werden in Laos häufig benachteiligt und belästigt. Um dem entgegenzuwirken hat Plan International Schülerclubs in einer Schule in der nördlichen Provinz Bokeo eingeführt. In den Clubs wird den Kindern durch Theater und Musik und gemeinsame Spiele Gleichberechtigung nähergebracht. Mädchen können so selbstbewusster werden und ihre Rechte und Möglichkeiten kennenlernen. In Laos leben sehr viele …

Weiterlesen
Yolande (l.) und die Jugendbotschafterin Mary aus Kenia wollen Kinderheirat stoppen und die Rechte von Mädchen fördern. Dazu nahmen sie auch beide schon 2017 an dem „Girl’s summit“ in Brüssel teil. © Plan International  
Mädchen und ihre Verbündeten können helfen, Kinderheirat zu beenden von Lara Betz

Die 25-Jährige Yolande ist eine von vier Jugendbotschafterinnen von Plan International, die an der zweiten Konferenz von „Girls not brides“ teilnehmen. „Girls not Brides“ ist ein weltweiter Zusammenschluss von über 900 Nichtregierungsorganisationen, der sich gegen Kinder-, Früh- und Zwangsheirat einsetzt. Yolande vertritt Plan International bei der Konferenz weil sie ein tiefgehendes Verständnis vom kulturellen Kontext …

Weiterlesen
Trommeln und Tanzen hilft Kindern und Jugendlichen im Bidi Bidi Camp, ihre Erlebnisse zu verarbeiten. © Plan International  
Jemmas Reise zum größten Flüchtlingscamp der Welt von Lara Betz

Wie viele andere musste Jemma wegen des Bürgerkrieges in Südsudan aus ihrer Heimat fliehen. Auf ihrer lebensgefährlichen Flucht konnte sie Angriffen und Vergewaltigungsversuchen entkommen. Heute lebt sie im Flüchtlingscamp Bidi Bidi im Norden Ugandas und erhält Unterstützung von Plan International, um die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten. Jemma berichtet, was ihr widerfahren ist: “Der Krieg kam …

Weiterlesen
Malen setzt sich für Kinder auf den Philippinen ein und kämpft gegen deren Ausbeutung. © Plan International  
„Ein Kind ist niemandes Eigentum“ von Lara Betz

Kinder haben ein Recht darauf, frei zu sein und vor Misshandlungen geschützt zu werden. Plan International kämpft gemeinsam mit ECPAT Philippines für dieses Recht und gegen die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern. Die Jugend-Aktivistin Malen lenkte in ihrer Rede vor Abgeordneten des Repräsentantenhauses die Aufmerksamkeit auf Kinderprostitution und -pornographie in den Philippinen. Die 17-jährige Malen …

Weiterlesen
Sazeda ist nationale Jugendberaterin von Plan International Bangladesh. © Michael Rhebergen  
“Kinder können eine ‘neue Welt’ aufbauen” von Lara Betz

Die nationale Jugendberaterin für Plan International Bangladesch und globale Jugendbotschafterin Sazeda kämpft gemeinsam mit Jungendgruppen gegen Kinderehen und die Ausbeutung von Kindern. Sie selbst widersetzte sich mit vierzehn Jahren einer Zwangsheirat. Nun repräsentiert sie viele junge Menschen und hilft ihnen, ihre Meinung frei vertreten zu können.  Sazeda, 16, war zehn Jahre alt, als sie sich einer …

Weiterlesen