Ergebnisse zum Schlagwort: Frauen

Aishetu Mahmoudu Hama, 23 Jahre, Niger
Schulbildung ist die Grundlage für ein besseres Leben von Janina Schümann

Weltweit gehen 130 Millionen Mädchen nicht in die Schule. Sie haben keine Chance, die Fertigkeiten zu lernen, die für uns ganz selbstverständlich sind, wie zum Beispiel Lesen, Schreiben und Rechnen. Wie wichtig Grundbildung für ein gutes, gesundes Leben mit eigenem Einkommen, kreativen Ideen und beruflichen Ambitionen ist, erzählen Valentine aus Kenia, Aishetu aus Niger und …

Weiterlesen
KENIA: STELLA RADELT IN EINE BESSERE ZUKUNFT von Janina Schümann

Kurz vor Abschluss der Grundschule bekam Stella ein Baby und musste ihre Schullaufbahn abbrechen. Wenn Teenager Mütter werden, erleben sie häufig soziale Ausgrenzung und Stigmatisierung. Ohne Chance auf Bildung und persönliche Entwicklung scheint eine Zukunft in Armut vorprogrammiert. Doch Stella hat es geschafft. Sie ist inzwischen eine lebensfrohe 19-Jährige und radelt jeden Tag selbstbewusst zur …

Weiterlesen
 Dilkumari Rai (Mitte) und ihre Mitstreiterinnen öffneten verschlossene Türen. © Plan / Marc Tornow
Inklusion am Mahabharat von Marc Tornow

„Wir werden geachtet“, triumphiert Dilkumari Rai. Als Präsidentin einer Vereinigung für Frauen mit Behinderung kämpfte die Nepalesin mit ihren Mitstreiterinnen jahrelang gegen Diskriminierung. Sie bewegen sich nur langsam vorwärts und auf Krücken gestützt oder sitzen in Rollstühlen. Der Tagesablauf dieser Frauen scheint eine einzige Bürde zu sein. Denn schon für Menschen ohne Behinderungen stellen die …

Weiterlesen
© GPE_Kelley Lynch
Mehr als nur eine Lehrerin von Janina Schümann

Suwaiba Yunusa ist die einzige Frau im Kollegium der Janbulo Islamiyya Grundschule in Roni im Norden Nigerias. Für die Mädchen an der Schule ist sie nicht nur eine Lehrkraft, sondern auch Vorbild und Vertrauensperson – und für Eltern ein Argument, Töchter zur Schule zu schicken. Suwaiba Yunusa ist 29 Jahre alt und arbeitet als Grundschullehrerin …

Weiterlesen
Neue Wasserquellen bringen Mädchen zur Schule von Janina Schümann

Durch das Klimaphänomen El Nino konnten viele Mädchen in Timor-Leste nicht mehr die Schule besuchen. Stattdessen mussten sie im ganzen Land Wasser sammeln. In einer Gemeinde im Osten von Timor-Leste bringt ein neues Wassersystem von Plan International Mädchen dazu, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren: Bildung. „Vorher dauerte es ein bis zwei Stunden, das …

Weiterlesen
Millionen Mädchen und Frauen bleiben unsichtbar von Janina Schümann

Vergangene Woche begann die 61. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission (Commission on the Status of Women – CSW) in New York. Sie stellt das wichtigste Entscheidungsgremium bei der Förderung von Frauenrechten und der Gleichstellung der Geschlechter dar. Auch wir sind mit einer Delegation vertreten.Sonja Birnbaum, Teamleiterin Entwicklungspolitik und Kampagnen, berichtet aus New York. Die Nachhaltigen Entwicklungsziele sehen …

Weiterlesen
Gebannt hören auch die Kinder zu, was die Erwachsenen besprechen. © Plan / Marc Tornow
Sex für einen Fisch von Marc Tornow

Als Pressereferent unterstütze ich drei Wochen lang die Kommunikationsarbeit von Plan International im Regionalbüro in Nairobi – und berichte aus Ost-Afrika. Lest hier Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4 und Teil 5 meiner Reise. Florence schlägt mit ihrer flachen Hand einmal kräftig auf eine Steinplatte, auf der sonst der frische Fang des Tages …

Weiterlesen
© Plan International / Nyani Quarmyne
Menstruation – Ein Tabu in vielen Ländern von Janina Schümann

Von Caitlin Gruer, Programmassistentin für Wasser, Sanitärversorgung und Gesundheit, Plan International USA Für zwei Milliarden Frauen und Mädchen weltweit ist die Menstruation eine monatliche Realität. Dennoch ist sie in vielen Kulturen immer noch begleitet von Stigmata, Scham und Schweigen. In einkommensschwachen Ländern müssen Frauen und Mädchen sich mit ernsthaften Herausforderungen auseinandersetzten, wenn es darum geht, …

Weiterlesen
Diese Gruppe ist eine von sechs, die in der Nyaung U Gemeinde gegründet wurde.
Für eine bessere Zukunft sparen von Sara Westerhaus

Das U Yin Su Dorf in der Mandalay Region in Myanmar besitzt kein einziges Geldinstitut. Stattdessen gibt es dort 22 Frauen, drei Schlüssel und eine Metallbox. Vor mehr als anderthalb Jahren gründeten 22 Frauen in ihrem Dorf die erste Spar- und Kreditgruppe. Sie wird „Toe Tet Pyae Sone“ genannt. Es bedeutet so viel wie: „Die …

Weiterlesen
In the province of Rauthahat, is a group of the Mali caste, one of the lowest in the system. Sanju, father of four girls, says three of them are already married. One of them is Asa, 5, who clings onto her fatherâs hand. She was given in marriage when she was two years old. 

Sanju says,
Frühverheiratung in Nepal von Janina Schümann

„Ich verspreche, dass ich es bei meiner jüngsten Tochter anders mache!“ Kinderheirat ist in Nepal keine Seltenheit. Über 42 Prozent aller Nepalesen sind verheiratet, bevor sie das legale Alter von 18 Jahren erreicht haben. Die flämische Fotojournalistin Lieve Blancuart reiste mit Plan International nach Nepal, um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Wie sehr die …

Weiterlesen