Ergebnisse zum Schlagwort: Bangladesch

Die Straßen und Häuser sind oft überflutet.©Plan
Die dunkle Seite Dhakas von Janina Schümann

Die Elendsviertel in der Hauptstadt Bangladeschs, Dhaka, sind die Heimat von Millionen von Menschen, die weder Zugang zu Trinkwasser, sanitären Anlagen noch zur medizinischen Versorgung oder Schulbildung haben. Die meisten besitzen nicht einmal Geburtsurkunden – offiziell existieren sie also gar nicht. Dies macht es den Machthabern einfach, sie nicht zu beachten. Kinder und Jugendliche wollen …

Weiterlesen
Shamol hilft, indem er sein Wissen an die Gemeinde weitergibt. ©Plan
Vom Patenkind zum digitalen Unternehmer von Janina Schümann

Aufgewachsen in einem ländlichen Gebiet von Bangladesch wusste Shamol, dass er etwas Großes erreichen möchte. Er wollte andere inspirieren und denen helfen, die Hilfe brauchen, genau wie Plan International ihm während seiner Zeit als Patenkind geholfen hat. Heute mit 20 Jahren ist Shamol Gazipurs erster digitaler Unternehmer. Seine Computerkenntnisse sind begehrt und die Menschen reisen …

Weiterlesen
Tagebau und Teeplantagen von Marc Tornow

Im bangladeschischen Tamabil gibt es den nördlichsten Grenzposten zum großen Nachbarn Indien. Der Ort ist lokalgeschichtlich berühmt, seit mit der Staatsgründung 1971 hier der Kilometerstein „null“ gesetzt wurde. Der Wegmarker und die eindrucksvolle Berglandschaft drum herum ziehen einheimische Touristen an. Andere schuften gleich nebenan – entweder auf den Teeplantagen oder in einer Art Tagebau mitten …

Weiterlesen
 
Buddha unterm Halbmond von Marc Tornow

Kaiser Ashoka konvertierte – auf dem Höhepunkt seiner Macht – zum Buddhismus. Als Herrscher weiter Gebiete des heutigen Indiens schwor er um 258 v.Ch. jeder Aggression ab und schickte Mönche aus, die die Lehren des Achtfachen Pfades in Asien verbreiteten. Buddhistische Traditionen und Fürstentümer hatte es folglich auch in Bengalen gegeben. Spuren dessen sind bis …

Weiterlesen
Museumsflug durch Bengalen von Marc Tornow

Wie dünne Fäden an einer Marionette hängen weiße Spuren in der Luft. Es sind Kondensstreifen im tiefblauen Himmel über Südasien. In der Tiefe eine grüne Agrarlandschaft. Kleine Dörfer, dicht an dicht. Verbunden durch ein enges Netz von Kanälen und Flüssen – und wenigen Straßen. Eher winzige Sandwege, wie es von hier oben scheint. Diese ländliche …

Weiterlesen
Die Sonnenanbeter in Bangladesch von Marc Tornow

Undurchdringliche Mangroven mit Tigern und bunt gefiederten Vögeln, durchzogen von Hunderten Flussarmen, in denen Delphine zu Hause sind: So präsentiert sich das Mündungsdelta des Ganges in Bangladesch. Mittendrin und am Golf von Bengalen strömen die Menschen allmorgendlich an den Strand von Kuakata – zur Begrüßung des Tages mit seinem farbenprächtigen Sonnenaufgang. Für die einheimischen Reisenden …

Weiterlesen
Dhaka ist kein Kinderspiel von Marc Tornow

Mit emotionalen Paukenschlägen erwartet Dhaka seine Besucher. In der Hauptstadt Bangladeschs tummeln sich Millionen Menschen – auf den Straßen der Metropole wird gehandelt und gekocht. Doch die Wege sind oft verstopft und die Bewohner müssen versuchen, so gut es geht ihren Geschäften nachzugehen. Das scheint fast unmöglich, denn tagsüber stecken Rikschas, Autos, Busse und Lastwagen …

Weiterlesen