Kategorie: Bangladesch

Von links nach rechts: Nur Nahar, 15, Ismatara, 15, Hasina, 16, Rohana, 16. © Plan International  
Menstruation: Eine Herausforderung für Rohingya-Mädchen von Annika Best

Für Rohingya-Mädchen, die in einem Flüchtlingscamp in Bangladesh leben, ist es mit vielen Schwierigkeiten verbunden, wenn sie ihre Periode haben: So gibt es nicht genug Binden für alle, die Mädchen werden stigmatisiert und ausgegrenzt. Die Periode zu haben ist etwas ganz Normales für Mädchen und Frauen weltweit. Trotzdem ist es in vielen Fällen unangenehm, und …

Weiterlesen
Meenara © Plan International  
Myanmar: Jung, schwanger, auf der Flucht vor Gewalt von Annika Best

Seit August geht das Militär Myanmars massiv gegen die muslimische Minderheit der Rohingya vor. Hundertausende mussten fliehen, auch zahllose Schwangere. Sechs Frauen erzählen ihre Geschichte. Über eine halbe Millionen Rohingya mussten in den vergangenen Monaten aus Myanmar fliehen. Unter ihnen gibt es auch tausende schwangere Frauen. Auf ihrer gefährlichen Flucht nach Bangladesch müssen diese Frauen …

Weiterlesen
Salma (16) floh mit ihrer Familie im September nach Bangladesch. © Plan International / Saikat Mojumder  
Rohingya-Krise: Salmas Alltag im Flüchtlingscamp von Lilli Gretemeier

Seit der Eskalation der Gewalt in Myanmar im August dieses Jahres mussten mehr als eine halbe Millionen Rohingya aus ihren Häusern fliehen und in Bangladesch Zuflucht suchen. Salma (12) erzählt uns vom Alltag im Flüchtlingscamp. In Myanmar geht das Militär seit August verstärkt gegen die Minderheit der Rohingya vor. Es wurden ganze Dörfer niedergebrannt und …

Weiterlesen
Die Straßen und Häuser sind oft überflutet.©Plan  
Die dunkle Seite Dhakas von Janina Schümann

Die Elendsviertel in der Hauptstadt Bangladeschs, Dhaka, sind die Heimat von Millionen von Menschen, die weder Zugang zu Trinkwasser, sanitären Anlagen noch zur medizinischen Versorgung oder Schulbildung haben. Die meisten besitzen nicht einmal Geburtsurkunden – offiziell existieren sie also gar nicht. Dies macht es den Machthabern einfach, sie nicht zu beachten. Kinder und Jugendliche wollen …

Weiterlesen
Shamol hilft, indem er sein Wissen an die Gemeinde weitergibt. ©Plan  
Vom Patenkind zum digitalen Unternehmer von Janina Schümann

Aufgewachsen in einem ländlichen Gebiet von Bangladesch wusste Shamol, dass er etwas Großes erreichen möchte. Er wollte andere inspirieren und denen helfen, die Hilfe brauchen, genau wie Plan International ihm während seiner Zeit als Patenkind geholfen hat. Heute mit 20 Jahren ist Shamol Gazipurs erster digitaler Unternehmer. Seine Computerkenntnisse sind begehrt und die Menschen reisen …

Weiterlesen