Kategorie: Ausbildung

Um die Kinder wieder gut vorbereitet in die Schule zu schicken, wurden Hygiene- und Schulkits verteilt. © Plan International / Ina Thiam
Zentralafrikanische Republik: Nach Jahren des Konflikts öffnen die Schulen wieder

In der Zentralafrikanischen Republik tobt ein Bürgerkrieg zwischen religiösen Milizen, der Zehntausende in die Flucht treibt. Vier Jahre lang hatten bewaffnete Armeen Schulen besetzt und dadurch Kinder abgehalten, die Schule zu besuchen. Jetzt können die Kinder den Unterricht wieder aufnehmen. Die Besetzung der Schulen durch die Streitkräfte zerstörte die bereits unzureichende und schlechte Bildungsinfrastruktur des …

Weiterlesen
© GPE_Kelley Lynch
Mehr als nur eine Lehrerin

Suwaiba Yunusa ist die einzige Frau im Kollegium der Janbulo Islamiyya Grundschule in Roni im Norden Nigerias. Für die Mädchen an der Schule ist sie nicht nur eine Lehrkraft, sondern auch Vorbild und Vertrauensperson – und für Eltern ein Argument, Töchter zur Schule zu schicken. Suwaiba Yunusa ist 29 Jahre alt und arbeitet als Grundschullehrerin …

Weiterlesen
Plan bereitet die Gemeinden auf Notsituationen vor. © Plan
Ein Jahr nach dem Erdbeben in Ecuador

Bei dem Erdbeben, das am 16. April 2016 die Westküste des nördlichen Ecuadors mit einer Stärke von 7,8 auf der Richterskala erschütterte, kamen mehr als 500 Menschen ums Leben. Wir haben unmittelbar mit unserer Nothilfe begonnen und Kinderschutzzonen und temporäre Lernzentren eingerichtet, in denen Mädchen und Jungen an Sport, Musik, Kunst und anderen spielerischen Aktivitäten …

Weiterlesen
 
Ruhainatu aus Ghana träumt davon, Krankenschwester zu werden

Ein Gastbeitrag von der Global Partnership for Education Ghanas Ziel ist es, mehr Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen. Auf dem Weg dorthin ist es dem westafrikanischen Land gelungen, die Einschulungsquoten deutlich zu steigern und die Unterrichtsqualität an Grundschulen zu verbessern. Ruhainatu Abdulrahman lebt in West Mamprusi, einer der ärmsten Gegenden im Norden Ghanas. In ihrem …

Weiterlesen
El Salvadors „Sexual Rights Champions“

Frühe Schwangerschaften sind eines der Hauptprobleme in El Salvador. Nach Angaben des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) gab es im Jahr 2015 durchschnittlich 69 Teenageschwangerschaften am Tag. Insgesamt waren rund ein Drittel von den 83.500 Schwangeren Mädchen und junge Frauen zwischen 10 und 19 Jahren. Plan International arbeitet zusammen mit Jugendlichen daran, Teenagerschwangerschaften in El …

Weiterlesen
Der Self-Made-Social-Media-Manager von Kampala

Als Pressereferent unterstütze ich drei Wochen lang die Kommunikationsarbeit von Plan International im Regionalbüro in Nairobi – und berichte aus Ost-Afrika. Lest hier Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4 meiner Reise. Berührungsängste hat der gewitzte Herod keine und das ist in seinem beruflichen Umfeld schon mehr als die halbe Miete. Als Fotograf …

Weiterlesen
Das Leben als Mädchen in Peru

Mit 28 Millionen Einwohnern zählt Peru zu einem der größten Länder Südamerikas. Ein Viertel der Bevölkerung lebt in extremer Armut. Plan International arbeitet seit 1994 in Peru – im nördlichen Piru, der Hauptstadt Lima im Pazifischen Raum und Cusco Andes im südlichen Teil des Landes. Wir arbeiten daran, Kinderrechte zu sichern und unterstützen die besonders …

Weiterlesen
Kampf gegen Mangelernährung

Ein Maßband, einige Waagen, ein Stück Seife und ein Raum voller singender Kinder. Im Thin Chi Gine Dorf, im Rhakaing-Staat, Myanmar, sind dies die kleinen lebensrettenden Interventionen, an welche sich die Eltern halten, um ihre Kinder gesund zu halten. Gelegen am Golf von Bengalen, hat der Rhakaing-Staat mit den höchsten Wert der Mangelernährung in Myanmar. …

Weiterlesen