Kategorie: Allgemein

Neue Wasserquellen bringen Mädchen zur Schule

Durch das Klimaphänomen El Nino konnten viele Mädchen in Timor-Leste nicht mehr die Schule besuchen. Stattdessen mussten sie im ganzen Land Wasser sammeln. In einer Gemeinde im Osten von Timor-Leste bringt ein neues Wassersystem von Plan International Mädchen dazu, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren: Bildung. „Vorher dauerte es ein bis zwei Stunden, das …

Weiterlesen
Vor allem Kinder leiden an mangelndem Wasser. © Plan
10 Fakten, die euch über Wasser nicht bewusst waren

Wir sehen Wasser oft als selbstverständlich. Eine Dusche oder ein Glas Wasser sind in der Regel nur einen Dreh am Hahn entfernt. Aber in vielen Entwicklungsländern ist das nicht der Fall. Plan International arbeitet daran, Gemeinden einen besserenZugang zu Wasser, sanitären Einrichtungen und Hygiene zu ermöglichen. Hier sind 10 Fakten über Wasser, die ihr sicherlich …

Weiterlesen
Because I am a „Kenyan“ Girl – Teil II

Zum Welt-Mädchentag stellte Plan International Kenia Fotos des kenianischen Fotografen Armstrong Too aus, welche die Herausforderungen, die Erfolge und die Hoffnungen für die Zukunft eines Mädchens in Kenia wiederspiegeln. Die Brennholzverkäuferin Zenabu, ein junges Mädchen aus Kilifi County, trägt ein Bündel Brennholz für den Verkauf. Oft haben Mädchen in Kilifi County nicht die Möglichkeit, zur …

Weiterlesen
Nach dem Laufen: Beine hoch, das Pensum ist geschafft. © Plan
Craft Women’s Run: Neu auf dem Weg

Bald ist es wieder soweit: Der Women’s Run steht vor der Tür und wir in den Startlöchern. Weder Wind noch Wetter – 38 Grad waren es im letzten Jahr im Hamburg– halten uns ab! Kollegin Tina ist bisher eher skeptisch gewesen, wenn es ums Laufen ging. Aber für die Rechte von Mädchen trainiert sie nun, …

Weiterlesen
„Diese Kinderschutzzone bietet vielen Mädchen und Jungen Zuflucht“

Bericht von Johana, 18 Jahre alt, Ehrenamtliche bei Plan International Ecuador „Das Erdbeben hat viele Häuser und Gebäude zerstört. Viele Familien haben ihr Zuhause schon durch eine Überschwemmung ein paar Wochen zuvor verloren und waren beim Eintreffen des Erdbebens obdachlos. Sie haben nichts mehr und brauchen jetzt mehr denn je einen Zufluchtsort. Die Kinderschutzzone bietet …

Weiterlesen
Alem, 13 Jahre alt
Der ‚Uncut Girls Club‘

Mehr als 50 inspirierende Mädchen bilden den ‚Uncut Girls Club‘, der dank Plan International in einer Schule in Bonazuria, Äthiopien, gegründet wurde. Hier sprechen die Mädchen über die Folgen der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM). Sie versuchen Botschaften an ihre Familien und die Gemeinden zu verbreiten, ihre Gleichaltrigen zu stärken und diese gefährliche Praxis zu beenden. „Wir …

Weiterlesen
Ich traf eine Entscheidung, die ich niemandem wünsche: Ich verließ mein Heimatland

Viele Familien in Ägypten leiden unter widrigen, kalten und nassen Wetterbedingungen. Darunter auch viele syrische Flüchtlinge, die vor dem Krieg in ihrem Land geflohen sind. Plan International versorgte mehr als 400 der betroffenen Familien, indem ihnen Hilfsmaterialien wie etwa Decken bereitgestellt wurden. Auch die 37-jährige Asmaa floh zusammen mit ihrem Sohn Khaled, 8, vor dem …

Weiterlesen
Weihnachten rund um den Globus

Bald ist es schon wieder so weit: Rund um die Welt wird wieder Weihnachten gefeiert. Auch wenn das Fest nicht in allen unseren Projektländern gefeiert wird, gibt es doch in unglaublich vielen Sprachen den Wunsch: „Fröhliche Weihnachten“. Wir haben einige davon für euch zusammengestellt: Albanisch: Gëzuar Krishtlindjet dhe Vitin e Ri! Bulgarisch: Честита Коледа и …

Weiterlesen
Inklusion: Seht uns, hört uns, unterstützt uns!

Geschätzt 93 Millionen Kinder weltweit leben mit mittleren bis schweren Behinderungen. Sowohl physische als auch politische und institutionelle Barrieren sowie die Einstellung der Gesellschaft verhindern die volle Teilhabe von Kindern mit Behinderungen. Mit der Folge, dass sie an Armut, Ausgrenzung und Diskriminierung leiden! Bei Kindern mit Behinderungen ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Schule besuchen …

Weiterlesen
Jugendliche im Einsatz gegen den Klimawandel

Die junge australische Botschafterin Imogen, 21 Jahre, befragte Kinder und Jugendliche auf den Philippinen zum Thema Klimawandel. Sie wollte wissen, was diese von ihren Regierungen, die einen großen Teil zur Umweltverschmutzung beitragen, erwarten. Dabei traf sie auf Marinel, die sich für den Klimaschutz engagiert. Marinel ist ein 18-jähriges Mädchen aus den Philippinen mit einem strahlenden …

Weiterlesen