Sie haben Fragen?

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über die genannte Postadresse unter dem Punkt "Kontakt", mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“ oder unter folgender E-Mail-Adresse:

Informationen zum Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über den Umgang von Plan mit Ihren Daten, die wir über unsere Websites und Social-Media-Kanäle verarbeiten. Damit die Verarbeitungen Ihrer Daten für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, beinhaltet diese Datenschutzerklärung allgemeinen Angaben zu unserem Umgang mit Ihren Daten sowie Informationen über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir verarbeiten auch außerhalb des Internet personenbezogene Daten. Bitte beachten Sie dazu unsere allgemeinen Hinweise zur Datenverarbeitung. Außerdem möchten wir Sie auf unsere Hinweise zur Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche aufmerksam machen.

Inhaltsverzeichnis

I. Allgemeine Angaben

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Informationen haben oder sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an unsere gemeinsame Anlaufstelle, die Sie unter datenschutzauskunft(at)plan.de erreichen.

Sie erreichen die Verantwortlichen außerdem unter den folgenden Kontaktdaten:

Plan International Deutschland e.V.
Bramfelder Str. 70,
22305 Hamburg
Tel: +49 (0)40 61140-0
Fax.: +49 (0)40 61140-140
E-Mail: info(at)plan.de

Plan Shop GmbH
Geierstraße 1
22305 Hamburg
Tel.:  +49 (0)40 636697-0
E-Mail: info(at)plan-shop.org

Stiftung Hilfe mit Plan
Bramfelder Straße 70
22305 Hamburg
Tel.:  +49 (0)40 61140-260
E-Mail: info(at)stiftung-hilfe-mit-plan.de

Der datenschutzrechtliche Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf einen bestimmten oder bestimmbaren Menschen beziehen. 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1  Buchst. a) DSGVO), zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs.1 Buchst. c) DSGVO) oder wenn die Verarbeitung zu Wahrung unser berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S Buchst. f) DSGVO). Wenn Sie sich auf eine offene Stelle in unserem Unternehmen bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten außerdem zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 Abs. 1 S. 1 BDSG).

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern wir die Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Solche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben. Zu dieser Speicherung sind wir gesetzlich verpflichtet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO.

Im Fall einer Patenschaft werden Anrede, Familienname und Patennummer an das Plan International Headquarters in Woking, UK übermittelt.

Wir bedienen uns beauftragter Dienstleister für einzelne Verarbeitungen. Dazu gehören z.B. Hosting, Wartung und Support von IT-Systemen, Marketingmaßnahmen, Kundenzufriedenheits- und Bewertungsmanagement oder Akten- und Datenträgervernichtung. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. Im Übrigen übermitteln wir ggf. personenbezogene Daten unserer Kunden an Stellen wie Post- und Zustelldienste, Zahlungs- und Auskunftsdienste, Hausbank, Steuerberater/Wirtschaftsprüfer oder die Finanzverwaltung.

Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 12 bis 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. 

Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art 18 DSGVO einschränken.  Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:

  • Sie haben nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht. 
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.
  • Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, gegen Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO beruht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen.

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten: datenschutz(at)plan.de

II. Datenverarbeitungen auf den Plan Websites

Bei den Plan-Websites handelt es sich um die unter den folgenden Adressen abrufbaren Seiten:

 

https://www.plan.de

https://www.plan-shop.org

https://www.plan-aktionsgruppen.de

https://www.plan-international.at

https://www.psg-deutschland.de

 

Bei der Nutzung der Website verarbeiten wir Informationen, die Sie uns selbst über Kontaktformulare bereitstellen. Außerdem werden während Ihres Besuchs auf der Website erfasst. Dabei erhalten wir regelmäßig auch Ihre IP-Adresse. Im Datenschutzrecht gilt grundsätzlich auch die IP-Adresse als ein personenbezogenes Datum. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann.

Der Besuch unserer Website kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in die USA verbunden sein. Für die Datenübermittlung in die USA als Drittland, also einem Land, in dem die DSGVO nicht geltendes Recht ist, hat die Europäische Kommission gem. Art. 45 DSGVO beschlossen, dass hinsichtlich Unternehmen, die unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Die Übermittlung in die USA erfolgt dann in zulässiger Weise.

Bei der rein informativen Nutzung unserer Website werden zunächst automatisiert (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gespeichert, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierzu zählen standardmäßig: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und HTTP-Statuscode. 

Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Die gespeicherten Daten werden nach sieben Tagen gelöscht, wenn nicht aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein berechtigter Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung besteht und eine weitere Prüfung und Verarbeitung der Informationen aus diesem Grund erforderlich ist.

Wir sind nicht in der Lage, Sie anhand der gespeicherten Informationen als betroffene Person zu identifizieren. Die Art. 15 bis 22 DSGVO finden daher gem. Art. 11 Abs. 2 DSGVO keine Anwendung, es sei denn, Sie stellen zur Ausübung ihrer in diesen Artikeln niedergelegten Rechte zusätzliche Informationen bereit, die ihre Identifizierung ermöglichen.

Sie können über unsere Websites eine Plan-Patenschaft übernehmen oder eine einmalige oder regelmäßige Spende zukommen lassen. Wir verarbeiten die in dem jeweiligen Formular angegebenen Daten zur Durchführung der Patenschaft oder Übermittlung der Spende. Wir verarbeiten im Rahmen der Patenschaft oder der Spende diejenigen Daten, die Sie selbst uns über das Formular mitgeteilt haben. Dabei sind die Angaben in den als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfeldern der Eingabemaske zur Durchführung Ihrer Patenschaft oder Spende erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Patenschaft oder Spende nicht bearbeiten können. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

Bei der Übernahme einer Patenschaft werden dem Patenkind durch das Plan International Headquarters in Woking, UK für die Kommunikation mit dem Paten die Anrede und der Familienname des Paten mitgeteilt. Weiteren Daten wie der Vorname oder die Adresse werden nicht übermittelt. Für den Fall, dass keine Kommunikation mit dem Patenkind gewünscht ist, existiert die Möglichkeit, in einen unserer Fonds, beispielweise den Mädchen-Fonds, oder eines unserer größeren Projekte in den Ländern vor Ort zu spenden

Außerdem weisen wir Ihnen in unserem Datenverarbeitungssystem eine Paten- bzw. Referenznummer zu. Wenn Sie eine Spende über eine zu einem bestimmten Anlass eingerichtete persönliche Spendenseite vornehmen, können Sie außerdem eine persönliche Nachricht mit Bild und Spendenbetrag hinterlassen. Diese Verarbeitungen beruhten auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Wenn Sie über unsere Website eine Patenschaft übernehmen, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse außerdem zu dem Zweck, eine Zufriedenheitsumfrage durchzuführen. Wir werden Ihnen hierzu im Rahmen einer Bestätigungsmail eine gesonderte Aufforderung zusenden. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Wir verfolgen mit der Verarbeitung das berechtigte Interesse, Rückmeldungen zu unserem Angebot einzuholen und auf dieser Grundlage unser Angebot zu verbessern. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten widersprechen kann, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Sie können auf unseren Websites über Bestellformulare verschiedene Informationsmaterialien anfordern. Wir verarbeiten die hierbei angegebenen Daten zur Durchführung Bestellung. Wir verarbeiten dabei nur diejenigen Daten, die Sie selbst uns über da Formular mitgeteilt haben. Dabei sind die Angaben in den als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfeldern der Eingabemaske zur Durchführung der Bestellung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Bestellung nicht bearbeiten können. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

Wenn Sie uns bei der Bestellung Ihre eine Paten- bzw. Referenznummer angeben, verarbeiten wir die unter dieser Nummer abgelegten Daten zur Durchführung der Bestellung.

Diese Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Wenn Sie bereits Pate oder Spender sind, können Sie auf unserer Website www.plan.de auf unser Service-Portal „Mein Plan“ zugreifen. Innerhalb des Portals Sie können zentral alle relevanten Informationen zu Ihrer Patenschaft und Spende einsehen und weitere Funktionen nutzen.

Um das zur erstmaligen Anmeldung erforderliche Passwort zu erhalten, müssen Sie uns über eine Eingabemaske Ihre Paten – bzw. Referenznummer und Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse mitteilen. Sofern keine E-Mail-Adresse bei uns hinterlegt ist, können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.  Wir verwenden die übermittelten Daten, um Ihnen ein Passwort zuzusenden.

Zur Anmeldung bei „Mein Plan“ ist es erforderlich, dass Sie Ihre Paten – bzw. Referenznummer und das Passwort angeben. 

Über das Serviceportal ist es Ihnen möglich, relevante Daten zu Ihrer Patenschaft bzw. Spende einzusehen und bestimme Daten zu Ihrer Person zu bearbeiten. Außerdem können Sie als Pate ein persönliches Patenportrait anlegen, Ihrem Patenkind eine E-Mail mit zwei Fotos zusenden oder Ihrem Patenkind ein Geschenk zusenden. Wir verarbeiten hierbei nur diejenigen Daten, die Sie selbst angegeben haben. Dabei sind die Angaben in den als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfeldern zur Durchführung der Serviceleistung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir die Serviceleistung nicht ausführen können. Die bereitgestellten Daten werden zum Zweck der Leistungserbringung verarbeitet.

Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Angemeldete Paten können über unser Serviceportal „Mein Plan“ die „Geschenke für Ihr Patenkind“ nutzen. Wir verarbeiten hierbei nur diejenigen Daten, die Sie selbst in der Eingabemaske angegeben haben. Dabei sind die Angaben in den als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfeldern zur Durchführung der Serviceleistung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir die Serviceleistung nicht ausführen können. Die bereitgestellten Daten werden zu dem Zweck verarbeitet, Ihrem Patenkind das Geschenk zuzustellen und den Vertrag abzuwickeln. Die Daten werden an die Plan-Shop-GmbH zur Durchführung der Schenkung übermittelt.

Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Auf unserer Webseite bieten wir Paten die Möglichkeit an, von Ihrem Patenkindbesuchen zu berichten. Veröffentlicht werden die erstellten Berichte und Vornamen der Besucher und des Patenkindes, sowie das Heimatland des Patenkindes. Es ist auch möglich Fotos von dem Besuch hochzuladen. Die Beiträge werden auf der Webseite www.plan.de veröffentlichen. Alle von Ihnen gemachten Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage für diesbezügliche Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Erstellte Besuchsberichte werden von uns vor der Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns ausdrücklich die Nichtveröffentlichung der Beiträge vor, sofern die Nutzungsbedingungen nicht eingehalten werden.

Auf einzelne Besuchsberichte werden wir auf unseren Social-Media-Kanälen verlinken, um eine größere Reichweite des Berichtes zu erreichen. Es wird nicht der vollständige Bericht in den Social-Media-Kanälen veröffentlicht, sondern lediglich ein Previewtext, der dann auf die Webseite www.plan.de weiterleitet.

Unsere Websites enthalten ein Kontaktformular, über welches Sie uns Nachrichten schicken können. Der Transfer Ihrer Daten erfolgt dabei verschlüsselt. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig. Sie können uns alternativ auch über die Kontakt-E-Mail eine Nachricht schicken. Wir verarbeiten die Daten zu dem Zweck, Ihre Anfrage zu beantworten.

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Bestellung

Soweit Sie ein Produkt über unsere Website bestellen, verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Vertragsabwicklung bzw. um Ihnen das bestellte Produkt bereitstellen zu können. Wir verarbeiten im Rahmen des Buchungs- oder Bestellprozesses nur die Daten, die Sie selbst in der Eingabemaske angegeben. Wenn Sie uns bei der Bestellung Ihre eine Paten- bzw. Referenznummer angeben, verarbeiten wir die unter dieser Nummer abgelegten Daten zur Durchführung der Bestellung.

Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.


Registrierung

    Sie können sich in unserem Online-Shop als Kunde registrieren. Die erforderlichen Angaben sind aus der Eingabemaske zur Registrierung ersichtlich. Die Bereitstellung der Informationen, die als Pflichtangaben bereitgestellten Daten werden zum Zweck der Leistungserbringung verarbeitet.

    Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie außerdem, um Sie postalisch über Neuigkeiten aus der Plan-Welt, insbesondere über unsere Aktionen, über den Abschluss einer Patenschaft oder über Spendenaufrufe, zu informieren. 

    Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, Personen, die bereits mit uns in Kontakt getreten sind, über die weitere Entwicklung unserer Arbeit zu informieren und diese Personen zu einem weiteren Engagement anzuregen.

    Sie können gegen diese Verarbeitung jederzeit gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch einlegen.

    Ihre angegebene Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden wir nur mit Ihrer Einwilligung zu solchen werblichen Zwecken verarbeiten. Die Verarbeitung beruht dann auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.

    Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gem. Art. 7 Abs. 3 widerrufen. Der Widerruf ist über die Adresse datenschutzauskunft@plan.de oder jeden anderen der oben genannten Kontaktkanäle möglich.

    An- und Abmeldung

    Wir bieten auf unserer Website www.plan.de/ und www.plan-international.at/ die Möglichkeit an, sich für unsere Newsletter anzumelden. Nach der Anmeldung werden wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zu unseren Angeboten informieren. Für die Anmeldung zum Newsletter ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Zur Verifizierung der E-Mail-Adresse erhalten Sie zunächst eine Anmelde-E-Mail, die Sie über einen Link bestätigen müssen (Double Opt-In). Wenn Sie den Newsletter auf unserer Webseite abonnieren, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

    Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gem. Art. 7 Abs. 3 widerrufen. Der Widerruf ist über einen „Abmelde“-Link möglich, den Sie am Ende jedes Newsletters finden. Außerdem können Sie sich per Mail an die Adresse widerruf@plan.de oder überjeden anderen der oben genannten Kontaktkanäle abmelden.

    Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung zur Dokumentation Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO).

    Analyse

    Wir analysieren außerdem das Leseverhalten und die Öffnungsraten unseres Newsletters. Hierzu werden pseudonymisierte Nutzungsdaten von uns erhoben und verarbeitet, die wir nicht mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer IP-Adresse zusammenführen. 

    Rechtsgrundlage für die Analyse unseres Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse an der Optimierung unseres Newsletters. Sie können dem jederzeit widersprechen, indem Sie sich an einen der oben genannten Kontaktkanäle wenden.

    Technischer Dienstleister Episerver

    Für die Verarbeitung unseres Newsletters verwenden wir den technischen Dienstleister Episerver, welcher die Verarbeitung unser Daten übernimmt. Episerver ist ein Service der Episerver Unternehmensgruppe. Als Bürger der europäischen Union können Sie sich an die Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin, Deutschland wenden. 

    Episerver ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert:
    (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000PD4sAAG&status=Active).

    a. An- und Abmeldung

    Wir bieten auf unserer Website www.plan-shop.org die Möglichkeit an, sich für unsere Newsletter anzumelden. Nach der Anmeldung werden wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zu unseren Angeboten informieren. Für die Anmeldung zum Newsletter ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Zur Verifizierung der E-Mail-Adresse erhalten Sie zunächst eine Anmelde-E-Mail, die Sie über einen Link bestätigen müssen (Double Opt-In). Wenn Sie den Newsletter auf unserer Webseite abonnieren, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

    Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gem. Art. 7 Abs. 3 widerrufen. Der Widerruf ist über einen „Abmelde“-Link möglich, den Sie am Ende jedes Newsletters finden. Außerdem können Sie sich per Mail an die Adresse info(at)plan-shop.org oder über jeden anderen der oben genannten Kontaktkanäle abmelden.

    Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung zur Dokumentation Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO).

    b. Technischer Dienstleister CleverReach

    Für die Verwaltung der Abonnenten und den Versand des Newsletters nutzen wir den Dienst CleverReach der CleverReach GmbH & Co. KG (Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland). In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten haben wir diesen Anbieter vertraglich verpflichtet, die Anforderungen des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten.

    Der Newsletter-Dienst bietet statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten an. Hierzu zählen unter anderem Informationen, ob eine E-Mail den Empfänger erreicht hat oder sie vom Server zurückgewiesen wurde. Rechtsgrundlage für die Analyse unseres Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse an der Optimierung unseres Newsletters. Sie können dem jederzeit widersprechen, indem Sie sich an einen der oben genannten Kontaktkanäle wenden.

    Als Journalistin oder Journalist können Sie sich auf unseren Websites für unseren Presseverteiler anmelden. Wir verarbeiten hierzu nur Ihre bereitgestellte E-Mail-Adresse und ggf. weitere durch Sie mitgeteilte Kontaktdaten. Die Bereitstellung einer E-Mail-Adresse ist zur Durchführung der Anmeldung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Anmeldung nicht bearbeiten können. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig. 

    Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

    Wir haben in unsere Websites Spendenformulare der Bank für Sozialwirtschaft (Konrad-Adenauer-Ufer 85, 50668 Köln, Deutschland) eingebunden, über die Sie im Rahmen unserer Stiftung eine Spende angeben können. Für diese Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt. 

    Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

    Die Einbindung der Inhalte erfolgt über eine Inlineframe-Lösung (iframe), bei der eine Webseite der Kooperationspartner eingebunden wird.

    Sie haben die Möglichkeit sich über unsere Website im Bereich „Jobs bei Plan“ bei uns zu bewerben. Hierzu erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten, wozu insbesondere Ihr Name, der Lebenslauf, das Bewerbungsschreiben und weitere durch Sie zur Verfügung gestellte Inhalte zählen. Für die Selektion unserer Bewerbungen verwenden wir einen Dienstleister, welcher entsprechend der gesetzlichen Voraussetzungen zur Auftragsverarbeitung allein weisungsgebunden für uns tätig ist. 

    Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zu Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Ihre Online-Bewerbung wird nur von den relevanten Ansprechpartnern bei uns bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

    Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten oder um uns gegen mögliche Rechtsansprüche im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zu verteidigen. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

    Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Sollten wir Ihre Bewerberdaten über die Dauer von sechs Monaten aufbewahren und haben Sie darin ausdrücklich eingewilligt, weisen wir Sie darauf hin, dass diese Einwilligung jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO frei widerruflich ist. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.

    Wir ermöglichen unseren lokalen Plan-Aktionsgruppen, im Wege einer sog. Subdomain zu www.plan-aktionsgruppen.de einen eigenen Web-Auftritt anzulegen. Einen solchen Webauftritt einer Aktionsgruppe erkennen die daran, dass die angezeigte Adresse wie folgt aufgebaut ist: Ortsname.plan-aktionsgruppen.de

    Für die im Folgenden aufgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten sind nicht wir, sondern die jeweilige Aktionsgruppe verantwortlich. Die Kontaktdaten der Aktionsgruppe finden Sie im Impressum der Aktionsgruppen-Website.

    a. Kontaktformular

    Wenn die Aktionsgruppen-Websites ein Kontaktformular enthält oder eine E-Mail-Adresse angegeben ist, über die Sie der Aktionsgruppe Nachrichten schicken können, ist für die Verarbeitung dieser Nachricht die Aktionsgruppe verantwortlich. Der Transfer Ihrer Daten erfolgt dabei verschlüsselt. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Ihr Anliegen nicht bearbeitet werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig. Wir verarbeiten die Daten zu dem Zweck, Ihre Anfrage zu beantworten. Diese Verarbeitung dient dem berechtigten Interesse der Aktionsgruppe, mit interessierten Personen in Kontakt zu treten und beruht auf der Rechtgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Ihre Nachricht wird solange gespeichert, wie es für die Beantwortung Ihres Anliegens erforderlich ist.

    b. Blog mit Kommentarfunktion

    Wenn die Aktionsgruppen-Website einen Blog mir Kommentarfunktion enthält, für deren Nutzung die Angabe persönlicher Informationen erforderlich ist, ist für die Verarbeitung dieser Daten die jeweilige Aktionsgruppe verantwortlich. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, wird dieser mit dem von Ihnen angegebenen Nutzernamen dem jeweiligen Beitrag zugeordnet veröffentlicht. Es ist empfehlenswert, bei der Wahl des Nutzernamens insoweit anstatt Ihres Klarnamens ein Pseudonym zu verwenden. Zur Nutzung der Kommentarfunktion ist die Angabe des von Ihnen gewählten Nutzernamens sowie Ihrer E-Mailadresse Pflicht. Alle weiteren von Ihnen gemachten Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage für diesbezügliche Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

    Abgegebene Kommentare werden grundsätzlich vor der Veröffentlichung nicht durch die Aktionsgruppe oder Plan geprüft. Wir behalten uns aber ausdrücklich die Löschung Ihrer Kommentare vor, wenn Sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden. Sie können dieser Speicherung der vorstehenden Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall müssten wir aber Ihre Kommentierung von unserer Website entfernen.

    c. YouTube

    Wir ermöglichen den Aktionsgruppen, auf der Website den durch die YouTube LLC (901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA; „YouTube“) bereitgestellten Dienst YouTube zur Anzeige von Videos einzubinden. Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an YouTube übermittelt.

    Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

    Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Browsers oder bestimmter Browser-Erweiterungen widersprechen. Eine solche Erweiterung stellt beispielsweise die Matrix-basierte Firewall uMatrix für die Browser Firefox und Google-Chrome dar. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

    YouTube ist als Tochterunternehmen von Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

    Auf unserer Webseite https://www.plan-aktionsgruppen.de/ bieten wir einen Blog an, in dem wir Beiträge zu verschiedenen Themen veröffentlichen. Unser Blog verfügt über Kommentarfunktion, für deren Nutzung die Angabe persönlicher Informationen erforderlich ist. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, wird dieser mit dem von Ihnen angegebenen Nutzernamen dem jeweiligen Beitrag zugeordnet veröffentlicht. Wir empfehlen Ihnen bei der Wahl des Nutzernamens insoweit anstatt Ihres Klarnamens die Verwendung eines Pseudonyms. Zur Nutzung der Kommentarfunktion ist die Angabe des von Ihnen gewählten Nutzernamens sowie Ihrer E-Mailadresse Pflicht. Alle weiteren von Ihnen gemachten Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage für diesbezügliche Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

    Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir zu den vorgenannten Daten Ihre IP-Adresse/E-Mail-Adresse Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse/der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Wir verwenden Ihre E-Mail nur für den Fall, dass ein Dritter einen Kommentar als rechtswidrig bei uns meldet und wir den Vorfall ggf. prüfen müssen. Ihre IP-Adresse speichern wir zu dem Zweck, um uns im Falle der Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte durch Sie gegen Ansprüche Dritter verteidigen zu können. Ihre E-Mailadresse speichern wir, solange Ihr Kommentar öffentlich sichtbar ist. Ihre IP-Adresse löschen wir eine Woche, nachdem Sie den Kommentar veröffentlicht haben.

    Abgegebene Kommentare prüfen wir grundsätzlich vor der Veröffentlichung nicht. Wir behalten uns aber ausdrücklich die Löschung Ihrer Kommentare vor, wenn Sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden. Sie können dieser Speicherung der vorstehenden Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall müssten wir aber Ihre Kommentierung von unserer Website entfernen.

    Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch unseren Webserver wiedererkannt werden. Sofern es durch diese Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

    Wir verwendeten sogenannte „Session-Cookies“, die beim Beenden der Browsersitzung wieder gelöscht werden. Andere Cookies („Persistent Cookies“) werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. 

    Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich oder für bestimmte Fälle widersprechen. Weitere Informationen hierzu bietet Ihnen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html.

    a. Google Analytics

    Wir verwenden zur Auswertung unser Website-Besuche den Dienst Google Analytics der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. 

    Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

    Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Dienst Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und die Verarbeitungen dienen dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung. 

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen außerdem verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Klicken Sie hier, um vom Google Analytics Tracking ausgeschlossen zu werden. Sofern Sie unsere Website über ein mobiles Endgerät besuchen, können Sie Google Analytics durch Klick auf diesen Link deaktivieren.

    Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

    b. AB Tasty

    Wir verwenden auf unserer Website das Analyseinstrument AB Tasty der AB Tasty GmbH (Richmodstraße 6, 50667 Köln, Deutschland, „AB Tasty“). Dieses Analyseinstrument ermöglicht es uns, das Nutzerverhalten auf unseren Websites zu messen und unser Marketing hierauf abzustimmen. Wir setzen hierzu einen Cookie ein. Die durch das AB Tasty-Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von AB Tasty übertragen. Der AB Tasty-Cookie hat eine Gültigkeitsdauer von 13 Monaten. Die IP-Adresse wird dabei nur für den Zweck der Geolokalisierung verarbeitet und danach sofort gelöscht. Eine Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten findet nicht statt.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit AB Tasty ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und die Verarbeitungen dienen dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung.

    c. IntelliAd / Conversion-Tracking Bid-Management

    Diese Webseite benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Beim Einsatz des intelliAd Trackings kommt es zu einer lokalen Speicherung von Cookies. Die anonymisierten Nutzungsdaten und -profile können vom Webseitenbetreiber zur Identifizierung von Nutzungsinteressen verwendet werden, ohne dass ein Rückschluss auf Ihre Identität als Webseitenbesucher möglich ist. Sie  haben das Recht, der Datenspeicherung Ihrer (anonymisiert erfassten) Nutzugsdaten auch für die Zukunft zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd Opt-Out Funktion.

    Durch das intelliAd Onsite-Pixel können folgende Partnerpixel mitausgeliefert werden: Double Click Ad Exchange, Ströer SSP, Improve Digital, Yieldlab, Appnexus, OpenX. Dies dient vorrangig dazu, die Halbwertszeit unserer Cookies zu verlängern und somit ein verbessertes Tracking zu gewährleisten sowie einen Abgleich mit externen User-IDs z.B. für Realtime Bidding Maßnahmen zu schaffen. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise und Opt-Out-Funktionen des jeweiligen Partners. Unsere Website nutzt „Campaign Insights“ der Deutsche Post AG für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur crossmedialen Mediennutzung.

    Dabei wird Ihre hinterlegte Liefer-/oder Rechnungsadresse einer sog. Mikrozelle der Deutschen Post Direkt zugeordnet (Ø 6,6 Haushalte) und diese in verschlüsselter Form in einem Cookie auf Ihrem Rechner lokal und temporär hinterlegt. Vollständige IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Dieser Vorgang wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt und erhielt als – besonders datenschutzkonform - das Gütezeichen „EuroPrise“ der EuroPriSe GmbH. Die EuroPriSe GmbH überprüft das Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung. Ziel der Messung ist es, die Aktivierungsleistung physischer Werbung auf eine Website statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie können der CI-Datenverarbeitung unter folgendem Link widersprechen:

    Sie können der CI-Datenverarbeitung unter folgendem Link auch explizit zustimmen:

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und die Verarbeitungen dienen dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung.

    a. Google Remarketing Services

    Wir nutzen auf unserer Website Marketing und Remarketing Services der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Diese Services ermöglichen uns, Werbeanzeigen gezielter anzuzeigen, um Nutzern interessengerechte Anzeigen zu präsentieren. Über das Remarketing werden dabei Nutzern Anzeigen und Produkte angezeigt, für die auf anderen Websites im Google Netzwerk Interesse festgestellt wurde. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer Website durch Google ein Code ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags in die Website eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Websites Nutzer aufgesucht haben, für welche Inhalte sie sich interessieren und welche Angebote genutzt wurden. Darüber hinaus werden technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes gespeichert. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. 

    Alle Nutzerdaten werden nur als pseudonyme Daten verarbeitet. Google speichert somit keine Namen oder E-Mail-Adressen. Alle dargestellten Anzeigen werden somit nicht gezielt für eine Person, sondern für den Inhaber des Cookies angezeigt. Diese Informationen werden von Google gesammelt und an Server in die USA übermittelt und dort gespeichert. 

    Zu den von uns eingesetzten Google Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm Google AdWords. Im Fall von Google AdWords erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes Conversion-Cookie. Diese Cookies können somit nicht über die Websites von verschiedenen AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

    Wir können auf Grundlage des Google Marketing Services DoubleClick-Werbeanzeigen Dritter einbinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

    Die Verwendung der Google-Dienste erfolgt über den Tag-Manager von Google. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite:  www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter www.google.com/policies/privacy abrufbar. 

    Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen:  www.google.com/ads/preferences.

    Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

    b. Google Search Ad 360

    Wir verwenden den durch die Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) angebotenen Dienst Search Ad 360. Search Ad 360 ist eine Verwaltungsplattform zum Suchmaschinenmarketing. Wir haben mit Google als unserem Dienstleister für den Einsatz von Search Ad 360 eine Vereinbarung über eine Auftragsverarbeitung geschlossen.

    Der Dienst setzt Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die im Browser eines Endnutzers gespeichert werden. Durch Search Ad 360 werden dabei die folgenden personenbezogenen Daten erhoben: Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), Internet-Protokoll-Adressen und Gerätekennungen. Weitere Informationen zu der Verwendung von Cookies durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de

    Zweck der Datenverarbeitung ist die Optimierung der in Suchmaschinen geschalteten Werbung. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Wir verfolgen mit der Verarbeitung unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Werbemaßnahmen im Suchmaschinenmarketing. 

    Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Dies ist möglich, indem Sie die Cookies in den Einstellungen des verwendeten Browsers löschen. Weiter Informationen dazu, wie Sie festlegen können, welche Daten durch Ihr Gerät übermittelt werden, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites

    Bei der Verwendung von Search Ad 360 kann es zu einer Übermittlug und weiteren Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten in den USA kommen. Für die Datenübermittlung in die USA hat die Europäische Kommission gem. Art. 45 DSGVO beschlossen, dass hinsichtlich Unternehmen, die unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

    c. Facebook Custom Audience

    Unsere Website nutzt Facebook Custom Audiences für Websites, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Dabei wird auf unserer Website ein Remarketing-Pixel von Facebook eingebunden, über welches Facebook die Besucher unserer Website erfassen und deren Daten als Grundlage für Anzeigen (Facebook Ads) verwenden kann. Durch das Pixel werden allgemeine Informationen zur Browser-Session an Facebook übertragen sowie eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert), welche aus Ihrer Facebook-ID generiert wird. Details zum Umgang mit Ihren Daten durch Facebook, sowie zu Ihren Rechten und Einstellmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook unter www.facebook.com/privacy/explanation entnehmen.

    Rechtsgrundlage für die diesbezügliche Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences für die Zukunft widersprechen möchten („Opt Out“), können Sie dies unter www.facebook.com/ads/website_custom_audiences tun.

    Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

    Wir nutzen auf unserer Website durch Drittanbieter bereitgestellte Dienste, Services und Inhalte (nachfolgend zusammenfassend als „Inhalte“ bezeichnet). Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt.

    Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. 

    Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Browsers oder bestimmter Browser-Erweiterungen widersprechen. Eine solche Erweiterung stellt beispielsweise die Matrix-basierte Firewall uMatrix für die Browser Firefox und Google-Chrome dar. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

    Wir haben in unsere Website Inhalte der folgenden durch Drittanbieter bereitgestellten Dienste eingebunden:

    „YouTube“ der YouTube LLC (901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA; „YouTube“) zur Anzeige von Videos.

    YouTube ist als Tochterunternehmen von Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

    „ReCaptcha“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diesen Dienst kann festgestellt werden, ob bestimmte Handlung im Internet tatsächlich durch einen Menschen vorgenommen werden.

    „Twitter Stream“ der Twitter International Company (One Cumberland Placem Fenian Street Dublin 2 Ireland, „Twitter“) zur Anzeige von aktuellen Tweets von Plan Deutschland.

    Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active).

    Wir nutzen auf unserer Website Schaltflächen zu sozialen Netzwerken und vergleichbaren Angeboten Dritter (nachfolgend als „Plugin“ bezeichnet). Diese Plugins ermöglichen es Ihnen, die Inhalte unserer Website in dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu verbreiten. Zur Integration des Plugins in unsere Website wird dessen Programm-Code beim Abruf unserer Website direkt von den Servern des jeweiligen Anbieters übertragen. Hierzu ist eine Übermittlung der verwendeten IP-Adresse technisch notwendig. Diese Übermittlung findet unabhängig davon statt, ob Sie das Plugin anklicken oder nicht. Sollten Sie beim Besuch unserer Website in Ihr Nutzerkonto bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sein oder mit dem Plugin interagieren, kann es zu einer Übermittlung weiterer Daten kommen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie durch den jeweiligen Anbieter des Plugins.

    Die Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Steigerung der Bekanntheit sowie der Reichweite unsere Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO.

    Wir haben in unsere Website Plugins der folgenden Drittanbieter eingebunden:

    Das Plugin des sozialen Netzwerkes facebook.com der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA,. Für europäische Nutzer wird facebook.com durch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook"). 

    Facebook. Inc ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

    Das Plugin des sozialen Netzwerkes Google+ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). 

    Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

    Das Plugin des sozialen Netzwerks twitter.com der Twitter International Company, One Cumberland Placem Fenian Street Dublin 2 Ireland („Twitter“). 

    III. Datenverarbeitungen auf unseren Social-Media Kanälen

    Wir sind auf den folgenden Social-Media-Plattformen aktiv:

    Wenn Sie die Facebook-Fanpage des Plan International Deutschland e.V. (nachfolgend als „wir“ oder „uns“ bezeichnet) besuchen oder mit dieser interagieren, werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist in erster Linie die Facebook Ireland Ltd (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, „Facebook“) verantwortlich. 

    Abweichend davon ist daneben der Plan International Deutschland e.V. für die im Folgenden beschriebenen Verarbeitungen datenschutzrechtlich Verantwortlicher. Damit die Verarbeitung Ihrer Daten für Sie nachvollziehbar ist, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick hierzu verschaffen. Weitere Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Plan International Deutschland e.V. und Ihren Rechten finden Sie unter https://www.plan.de/datenschutz.html.

     

    • Verarbeitung von Seiten Insights:

    Wenn Sie die Facebook-Fanpage des Plan International Deutschland e.V. (nachfolgend als „wir“ oder „uns“ bezeichnet) besuchen oder mit dieser interagieren, erhebt und verwendet Facebook in diesem Zusammenhang bestimmte Informationen über Sie. Unter Verwendung dieser Informationen stellt Facebook uns Statistiken und Einblicke über die Arten von Handlungen, die Personen auf unserer Seite vornehmen („Seiten-Insights“), bereit. Datenschutzrechtlich sind Facebook und wir hierfür gemeinsam Verantwortliche.

    Die Verarbeitung der Daten zur Erstellung der Seiten-Insights dient unserem berechtigten Interesse daran, statistische Erkenntnisse über die Nutzung unserer Seite zu erhalten und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Weitere Informationen zur Verantwortlichkeit für die zum Erstellen von Seiten-Insights verwendeten Informationen können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

     

    • Verarbeitung von Daten, die uns über unsere Seite mitgeteilt werden

    Wir verarbeiten außerdem Informationen, die Sie uns über unsere Facebook-Seite zur Verfügung gestellt haben. Solche Informationen können der Facebook-Name, Kontaktdaten oder eine Mitteilung an uns sein. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten nur, wenn wir Sie zuvor ausdrücklich dazu aufgefordert haben, uns diese Daten mitzuteilen, etwa im Rahmen einer Umfrage oder eines Gewinnspiels. Diese Verarbeitungen erfolgt durch uns als allein Verantwortlicher.

    Wenn Sie uns die Informationen im Rahmen einer Gewinnspielteilnahme mitgeteilt haben, verarbeiten wir diese nur, um Ihnen gegebenenfalls einen Gewinn zusenden zu können. Nach Zustellung des Gewinns oder wenn Sie nicht gewonnen haben, werden wir die Daten löschen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

    Zur übergreifenden Steuerung unserer Social-Media Auftritte setzen wir Social-Media Management Tools ein. Mit Hilfe dieser Software können wir die Inhalte und die Kommunikation über unsere Social-Media Auftritte zentral verwalten. Außerdem ermöglicht uns die Software, die Reichweite unserer Social Media Auftritte zu analysieren und den Erfolg unserer Social-Media Aktivitäten und Kampagnen zu messen.

    Bei der Verwendung dieser Software werden in Facebook vorhandene Informationen verarbeitet und außerhalb von Facebook gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt dabei auch auf den technischen Systemen von Dienstleistern, die hierzu durch uns beauftragt wurden. Sofern hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, beruht diese Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Sie dient unserem berechtigten Interesse an der technischen Gestaltung der Steuerung unserer Social Media Auftritte und der Analyse unserer Aktivitäten.

    Über unsere Social - Media Auftritte bieten wir ein Forum, um zu diskutieren, Meinungen auszutauschen oder unsere Aktivitäten zu kommentieren. Leider kommt es hierbei auch dazu, dass Nutzer des sozialen Netzwerks unangemessene Inhalte posten, andere Nutzer beleidigen oder unwahre Tatsachen behaupten. Um die Persönlichkeitsrechte andere Nutzer zu schützen oder unsere Interessen wahrzunehmen, löschen wir solche Beiträge, sofern uns dies möglich ist. 

    Außerdem speichern wir Informationen zu einem gelöschten Beitrag und der Person, die für diesen verantwortlich ist in einer Datenbank ab. Dies dient dazu, im Falle eines gerichtlichen Verfahrens wegen der Löschung oder einer anderen Rechtsverletzung einen Beweis über den Inhalt des Beitrags und die für diesen verantwortliche Person erbringen zu können. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Recht anderer Nutzer und unsere Interessen zu schützen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitungen erfolgt durch uns als allein Verantwortlicher.

    Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Hinweisen haben oder sich wegen der beschriebenen Verarbeitung personenbezogener Daten an uns wenden wollen, erreichen Sie uns unter:

    Plan International Deutschland e.V.
    Bramfelder Str. 70,
    22305 Hamburg
    Tel: +49 (0)40 61140-0
    Fax.: +49 (0)40 61140-140
    E-Mail: info(at)plan.de

    Unter datenschutz(at)plan.de können Sie außerdem unseren Datenschutzbeauftragten erreichen.

    IV. Datenverarbeitung im Rahmen von Geschäftsbeziehungen

    Diese Hinweise betreffen unsere Geschäftspartner/ Lieferanten und ergänzen die oben unter Ziffer I gemachten Ausführungen:

    1. Datenkategorie

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen unesrer Geschäftsbeziehung freiwillig überlassen. Dabei handelt es sich u.a. um die folgenden Daten beziehungsweise Kategorien von Daten:

    • Stammdaten (z.B. Anrede, Name, Vorname, Email-Adresse, Telefon-, Faxnummer, Anschrift)
    • Bankdaten (z.B. IBAN, BIC)
    • Steuernummer
    • Geschäftsvorfallsdaten

    2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Wir verwenden Ihre Daten für die Anbahnung, Abschluss und Durchführung des Vertrags, sowie zur Rechnungsstellung und Verwaltung von getätigten oder erhaltenen Zahlungen. Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten für Buchhaltungsprozesse und nutzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Kommunikationsdaten zur vertragsbezogenen Kommunikation. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handeln- und steuerrechtlicher Aufbewahrungs- und Nachweispflichten, Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO).

    Stand: 05. September 2019